Neue Niederlassung Heule Werkzeug AG setzt auf Korea

Redakteur: Susanne Reinshagen

Die Heule Werkzeug AG setzt bei ihrer Expansionsstrategie auf lokale Präsenz. Bereits ein Jahr nach der Eröffnung einer eigenen Niederlassung in Südchina folgt nun eine Verkaufsniederlassung in der Nähe von Seoul.

Firmen zum Thema

50 Vertreter versammelten sich in Balgach anlässlich der internationalen Tagung. Im Bild von links nach rechts: Gary Brown (USA), Kevin Liu (China), die Geschäftsführer Ulf und Heinrich Heule, KG Cho (Korea).
50 Vertreter versammelten sich in Balgach anlässlich der internationalen Tagung. Im Bild von links nach rechts: Gary Brown (USA), Kevin Liu (China), die Geschäftsführer Ulf und Heinrich Heule, KG Cho (Korea).
(Bild: Heule)

Das in Balgach domizilierte Unternehmen setzt seine Strategie der Erschliessung wichtiger Auslandmärkte fort. Im März eröffnete es in der Nähe von Seoul die eigene Verkaufsniederlassung. Dieser Schritt folgte auf den Aufbau der eigenen Niederlassung in Wuxi, Südchina in 2012. Heule ist weltweiter Technologieführer des vor- und rückseitigen Entgratens von Bohrungskanten in nur einer Operation. Hauptanwender sind die Automobil und Flugzeugindustrie.

Die globale vor Ort Beratung und Unterstützung der Kunden ist ein Schlüssel-Erfolgsfaktor in der Marketing-Strategie. Die physische Präsenz in den Wachstumsmärkten Asiens soll mittelfristig den kontinuierlichen Erfolg des Unternehmens sicherstellen. Dazu der Geschäftsführer Ulf Heule: «Der Aufbau von Landesgesellschaften in Asien stellt ein KMU in unserer Grösse vor besondere Herausforderungen. Gleich ein Jahr nach China auch Korea anzupacken war eigentlich nicht geplant, sondern eine Gelegenheit, die es zu nutzen galt.» Die neuen Niederlassungen haben die Aufgabe, lokal ein eigenes Netz an Vertretungen auf- und auszubauen. Der weltweite Vertrieb der Heule-Produkte erfolgt traditionell über ein Netz von rund 60 Vertretungen in 50 Ländern.

Im März kamen rund 50 Personen aus 15 Ländern nach Balgach, um ihr Wissen aktuell zu halten, neue Verfahren zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen. Heule versammelt seine Vertretungen periodisch im Werk, wo auch neue Anwendungen an den Maschinen live vorgeführt werden können. Das Know how der Vertriebsorganisation und damit der optimale Einsatz der Entgratwerkzeuge hilft den Kunden, ihre Fertigungskosten zu senken und die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen. Heule fertigt mit seinen 70 Mitarbeitern ausschliesslich in der Schweiz. Eine durchdachte Logistik gewährleistet die schnelle Versorgung der Kunden weltweit. <<

(ID:39573420)