Zerspanung HP Müller Werkzeugmaschinen: Flach- und Profilschleifmaschine mit grossem Verfahrweg

Redakteur: Matthias Vogel

Mit der Techster Serie zeigte Amada Machine Tools Europe auf der Grindtec eine Flach- und Profilschleifmaschine mit 1600 mm langen Verfahrwegen. Highlight ist eine funktionelle CNC-Schleif- und Abrichttechnologie zum Profilieren von CBN- oder Diamantscheiben sowie keramischen Schleifscheiben. Auf Wunsch bietet der Hersteller eine CAD/CAM Programmierlösung für eine sehr effiziente und hochgenaue Profilschleifbearbeitung. HP Müller Werkzeugmaschinen AG hat die Vertretung in der Schweiz.

Firmen zum Thema

Mit der neuen Techster Serie zeigte Amada Machine Tools Europe auf der Grindtec eine Flach- und Profilschleifmaschine mit sehr langen Verfahrwegen.
Mit der neuen Techster Serie zeigte Amada Machine Tools Europe auf der Grindtec eine Flach- und Profilschleifmaschine mit sehr langen Verfahrwegen.
(Bild: Amada)

Mit der neuen Techster Serie zeigte Amada Machine Tools Europe auf der Grindtec eine Flach- und Profilschleifmaschine mit sehr langen Verfahrwegen. Die hochpräzise arbeitende Maschine ist besonders steif und thermostabil und eignet sich für die Bearbeitung komplexer Teilegeometrien bei Werkstücken aus hochwertigen Werkstoffen wie Stahl, Hartmetall oder Keramik. Der Tisch wird über geschliffene Führungen hochgenau geführt und positioniert. Eine integrierte Abrichteinheit ermöglicht das automatische Abrichten ohne Umrüsten. Leistungsfähige Messsysteme vermessen das Werkstück auf der Maschine, ohne dass abgespannt werden muss.

«Anwender bearbeiten auf Maschinen der neuesten Techster Serie beispielsweise Formen für die Herstellung von Scheibenwischern, Zahnbürsten und LED Feinstanzteile schnell und hochpräzise». Das zum Amada Konzern gehörende Unternehmen zeigt mit der neuen Flach- und Profilschleifserie Techster und einem Verfahrweg bis 1600 mm ein einzigartiges vollautomatisches Schleifsystem. Ein massiv gegossenes Maschinenbett mit einem ebenfalls gegossenen Tisch- und Säulenaufbau sorgt für grösstmögliche Stabilität. Damit direkt verbundene, handgeschabte und geschliffene Doppel-V-Führungen sorgen für samtweiche Verfahrwege ohne jegliche Stick-Slip Effekte.

Friktionsarme Führungen und grosszügig dimensionierte Kugelumlaufspindeln

Die Achsen sind mit hoch auflösenden Messsystemen mit 50 Nano (0,05 μm) bestückt. Die kleinste programmierbare Einheit liegt bei 0,1 μm. Das Zusammenspiel mit den friktionsarmen Führungen und grosszügig dimensionierten Kugelumlaufspindeln ermöglicht eine hochgenaue Positionierung der Achsen. Der über eine spezielle Kugelrollspindel bewegte Tisch wird über hochgenaue und langlebige, handgeschabte Doppel-V Führungen geführt. Die stabile Schleifspindel nimmt auch hohe Kräfte auf und verteilt sie an eine starke Traverse, die in der ebenfalls gegossenen und extrem stabilen Säule geführt wird.

(ID:34662090)