Energieketten Igus Schweiz GmbH: Neues Montagegestell für Energieführungssysteme

Redakteur: Hermann Jörg

Seit rund 20 Jahren setzt Igus auf vorkonfektionierte Energiekettensysteme. Um diese schnell und sicher an die Maschine zu bringen, stellt das Unternehmen im Rahmen der AMB 2012 ein neu entwickeltes teleskopierbares Transportgestell in Modulbauweise vor.

Firmen zum Thema

Das neue teleskopierbare Transport- und Montagegestell für komplett vorkonfektionierte und geprüfte Energiekettensysteme von Igus. Umweltfreundlich, schnell aufgebaut und wirtschaftlich bereits ab fünf Systemen pro Jahr.
Das neue teleskopierbare Transport- und Montagegestell für komplett vorkonfektionierte und geprüfte Energiekettensysteme von Igus. Umweltfreundlich, schnell aufgebaut und wirtschaftlich bereits ab fünf Systemen pro Jahr.
(Bild: Igus)

joe. Einbaufertig konfektionierte «ReadyChain»-Energiekettensysteme werden zunehmend nachgefragt: Allein am Igus-Standort in Köln werden heute pro Woche in drei Schichten von 127 Mitarbeitern zwischen 400 und 500 Energieführungssysteme konfektioniert. Dazu kommen 13 Projektingenieure. In der Qualitätssicherung wird die Funktionssicherheit eines jeden «ReadyChain»-Systems mit speziellen Prüfanlagen getestet, bevor es in den Versand geht. Dafür stehen unter anderem fünf Prüffelder, rund 1800 Prüfadapter und zirka 18 000 Prüfprogramme zur Verfügung.

Flexibel durch Modulbauweise

Die Tücke liegt im Detail: Von der gemeinsamen Erarbeitung eines provisorischen Gestells beim Kunden über den Stahlbau bis zur Serienreife vergehen zurzeit einige Wochen bis Monate. Nachträgliche Änderungen an den verschweissten Gestellen sind dann nicht mehr einfach möglich. Deshalb ist jetzt ein Transport- und Montagegestell in Modulbauweise entwickelt worden, das aus modularen Stützen und Streben besteht, die perfekt ineinander passen. Darüber hinaus sind diese teleskopierbar, so dass eine Längenanpassung jederzeit möglich ist. Diverse Rastmechanismen sorgen dafür, dass Bauteile auch noch nachträglich angebracht werden können. Das gesamte System lässt sich dank eigens entwickelter Verfahreinheiten leicht bewegen und transportieren.

(ID:35095050)