PKD/CBN-Produzenten Ingersoll übernimmt Agefa Wulften

Redakteur: Sergio Caré

Ingersoll Werkzeuge GmbH erwirbt PKD/CBN-Produzenten Agefa Wulften. Der Firmensitz von Agefa wird als Ingersoll Werkzeuge GmbH Niederlassung Wulften aufgenommen und soll sukzessive weiter ausgebaut werden.

Firmen zum Thema

Ingersoll Werkzeuge GmbH erwirbt PKD/CBN-Produzenten Agefa Wulften. (Links Gerhard Hoffmann, ehem. Inhaber Agefa Wulften, rechts Armin Engelhardt, Geschäftsführer Ingersoll Werkzeuge)
Ingersoll Werkzeuge GmbH erwirbt PKD/CBN-Produzenten Agefa Wulften. (Links Gerhard Hoffmann, ehem. Inhaber Agefa Wulften, rechts Armin Engelhardt, Geschäftsführer Ingersoll Werkzeuge)
(Bild: Ingersoll)

Goldbach (D) - Die Ingersoll Werkzeuge GmbH erwirbt die Agefa Wulften. Agefa produziert gelötete Monoblock-Zerspanungswerkzeuge mit polykristalliner Diamantschneide (PKD) für die Aluminium- und NE-Bearbeitung, sowie Wendeschneidplatten, bestückt mit PKD und kubischem Bornitrid (CBN) für die Gusszerspanung und Hartbearbeitung. Ingersoll erweitert mit dieser Übernahme seine Produkttiefe mit Sonderwerkzeugen für die Aluminium- und NE-Zerspanung sowie den Bereich der Wendeschneidplatten mit PKD- und CBN-Bestückung mit hochharten Schneidstoffen. Der Firmensitz von Agefa wird als Ingersoll Werkzeuge GmbH Niederlassung Wulften aufgenommen und soll sukzessive weiter ausgebaut und als Kompetenz-Center im Bereich Hartstoffe fungieren. Der Firmengürnder und ehemaliger Inhaber Gerhard Hoffmann bleibt als Geschäftsführer für die Ingersoll Niederlassung Wulften erhalten. Somit sei sichergestellt, dass die kontinuierliche Weiterentwicklung, im Rahmen der zusätzlichen Möglichkeiten die Ingersoll Werkzeuge bietet, erfolgen kann.

Schweizer Vertretung für Ingersoll-Produkte ist die Firma Schnegg Tools in Ipsach.

(ID:45215179)