Parts2clean 2018 Internationale Drehscheibe für die industrielle Teilereinigung

Redakteur: Anne Richter

Erstklassige Kontakte, Projekte und Geschäftsabschlüsse konnten auf der 16. Parts2clean vom 23. bis 25. 2018 in Stuttgart erzielt werden. Die Aussteller freuten sich über investionsbereite Fachbesucher.

Firmen zum Thema

In immer mehr Branchen spielt die Bautelereinigung eine grössere Rolle.
In immer mehr Branchen spielt die Bautelereinigung eine grössere Rolle.
(Bild: Deutsche Messe AG)
  • Bauteilreinigung spielt in immer mehr Branchen eine grössere Rolle
  • Interesse an Automatisierung und Industrie 4.0 wächst
  • Investitionsbereite und entscheidungsfreudige Fachbesucher

Die 16. Parts2clean ist erfolgreich zuende gegangen, meldet der Veranstalter die Deutsche Messe AG. Vom 23. bis 25. Oktober 2018 hatten die 240 Aussteller der Parts2clean die Hallen 3 und 5 des Stuttgarter Messegeländes zur internationalen Drehscheibe für Bauteil- und Oberflächenreinigung verwandelt. Die teilnehmenden Unternehmen kamen aus 16 Ländern, der Auslandsanteil lag bei 26 Prozent. Mit rund 4500 Fachbesuchern aus 26 Ländern hielt die internationale Leitmesse auch hier stabil ihr gutes Niveau. 21 Prozent der Besucher waren aus dem Ausland angereist, davon 76 Prozent aus EU-Ländern und weitere 18 Prozent aus dem übrigen Europa. Die stärksten Besuchernationen nach Deutschland waren in diesem Jahr Österreich, gefolgt von der Schweiz, Frankreich, Tschechien, Italien und den Niederlanden.

«Wir sind mit dem Verlauf der Parts2clean 2018 sehr zufrieden», sagt Olaf Daebler, Global Director Parts2clean bei der Deutschen Messe AG. «Viele Aussteller haben uns berichtet, dass aus ihrer Sicht die Besucherqualität noch einmal besser geworden ist.» Dies bestätigt Jens Emmerich, Produkt Manager F & E Oberflächentechnik bei der BCD Chemie GmbH: «Bei uns am Stand war es von der Quantität der Kontakte etwas weniger als im Vorjahr, aber die Qualität deutlich besser. Während die Gespräche früher teilweise oberflächlich waren, ging es in diesem Jahr sehr in die Tiefe. Wir konnten direkt Projekte besprechen und Termine für Besuche sowie Reinigungsversuche vereinbaren. Wir sind bei der Parts2clean2019 mit Sicherheit wieder dabei.»

Bildergalerie

Die Informations- und Beschaffungsplattform der Entscheider

Die 16. Auflage der Parts2clean machte auch deutlich: Die Bauteil- und Oberflächenreinigung wird in immer mehr Branchen und Unternehmen als wichtiger qualitätsentscheidender Fertigungsschritt gesehen. Dies zeigte sich sowohl an der mit 99 Prozent sehr hohen Fachbesucherquote als auch an der hohen Entscheidungskompetenz. Jeder zweite Besucher hat in seinem Unternehmen eine Leitungsfunktion und 85 Prozent geben an, in betriebliche Investitionsentscheidungen eingebunden zu sein. Auf Investitionskurs waren die Besucher der Parts2clean ebenfalls. Mit 82 Prozent lag die Zahl derer, die Investitionen planen, etwas höher als im Vorjahr. Bei 41 Prozent davon betragen die Investitionsvolumina mehr als 100 000 Euro. Entsprechend waren sie mit konkreten Aufgabenstellungen zur internationalen Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung angereist.

(ID:45626391)