Expansion Interroll eröffnet neue Asien-Zentrale

Interroll, Spezialist im Bereich der internen Logistik eröffnet in Shangai seine neue Asien-Zentrale. Von ihr aus soll die Expansion in China beschleunigt und die Betreuung der asiatischen Kunden ausgebaut werden.

Firma zum Thema

Das Geschäft in Asien, vor allem in China läuft gut für Interroll. Um die Expansion in dieser Region weiter voranzutreiben, eröffnete das Unternehmen eine neue Asien-Zentrale in Shanghai.
Das Geschäft in Asien, vor allem in China läuft gut für Interroll. Um die Expansion in dieser Region weiter voranzutreiben, eröffnete das Unternehmen eine neue Asien-Zentrale in Shanghai.
(Bild: Interroll)

Interroll, ein Spezialist für Schlüsselprodukte und Lösungen im Bereich der internen Logistik, gab die Eröffnung der neuen Asien-Zentrale in Shanghai bekannt.

Als neue Zentrale des Asien-Geschäfts wird Interroll Shanghai gemeinsam mit dem regionalen Kompetenzzentrum in Suzhou, Provinz Jiangsu, die Betreuung und den Support für Kunden in ganz Asien weiter ausbauen. Das 2011 eröffnete regionale Kompetenzzentrum Suzhou ist ein wichtiger Produktionsstandort und das Technologie-Service-Zentrum von Interroll und fungierte bislang auch als Asien-Zentrale des Unternehmens. Die Eröffnung der neuen Asien-Zentrale in Shanghai kennzeichnet den nächsten strategischen Schritt bei der Erschliessung des chinesischen Marktes, in dem das Unternehmen derzeit ein rasches Wachstum verzeichnet.

Gemäss dem aktuellen Finanzbericht steigerte Interroll seinen Auftragseingang in Asien im Jahr 2013 um fast 28%. Die jährliche Wachstumsrate bei den Auftragseingängen in China lag bei 32,7 %. Dies belegt, dass sich das Unternehmen hier weiterhin auf rasantem Wachstumskurs befindet.

Laut Ben Xia, Executive Vice President Interroll Asia, sorgt der anhaltende Boom in Marktsegmenten wie E-Commerce, Kühlkette und Lebensmittelverarbeitung in China für eine stetig steigende Nachfrage im Bereich der innerbetrieblichen Logistiklösungen. In den letzten fünf Jahren hat sich der E-Commerce-Umsatz in China auf mehr als 1 Billion Yuan im Jahr 2013 verdoppelt. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums ist der Bedarf in der Kühlkettenlogistik 2013 auf 93 Mio. Tonnen angewachsen, was einem Anstieg um 20% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Gleichzeitig stieg der Gesamtgewinn gemäss Regierungs- und Wirtschaftssatistiken in der Lebensmittelindustrie um 13,6 % auf 753,1 Mrd. Yuan. Die innovativen innerbetrieblichen Logistiklösungen von Interroll kommen in zahlreichen Branchen zum Einsatz wie Flughafenlogistik, Express-Lieferdienste, Lieferzentren und Lebensmittelverarbeitung und unterstützen die Kunden bei der Optimierung ihrer Lagerauslastung, der Vereinheitlichung von Prozessen und der Steigerung der Effizienz ihrer Intralogistik. Gleichzeitig ermöglichen sie eine Reduzierung der Betriebskosten und des Energieverbrauchs und gewährleisten somit eine nachhaltige Entwicklung.<<

(ID:42611694)