LogiMat 2014 Intralogistik zu Gast in Stuttgart

Redakteur: Silvano Böni

>> Vom 25. bis 27. Februar 2014 präsentiert die LogiMat auf dem Stuttgarter Messegelände zum zwölften Mal eine umfassende Leistungsschau der Intralogistikbranche. Mehr als 1000 Aussteller der Intralogistikbranche zeigen auf der Messe ihre aktuellen Lösungsangebote für effiziente Logistikprozesse. Das Messekonzept mit einer nach Branchensegmenten gegliederten Hallenaufteilung bietet dem Fachpublikum einen kompletten Überblick über das Leistungsangebot der Branche.

Firma zum Thema

Vom 25. bis 27. Februar 2014 gibt es auf dem Stuttgarter Messegelände wieder die geballte Ladung Intralogistik zu sehen.
Vom 25. bis 27. Februar 2014 gibt es auf dem Stuttgarter Messegelände wieder die geballte Ladung Intralogistik zu sehen.
(Bild: Euroexpo)

Die LogiMat präsentiert auf dem Stuttgarter Messegelände zum zwölften Mal eine umfassende Leistungsschau der Intralogistikbranche. Mehr als 1000 internationale Aussteller aus gut 20 Ländern stellen auf rund 75 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche ihre aktuellen Lösungsangebote für mehr Effizienz in den Prozessketten vor. «Mit ihren Aussteller- und Informationsangeboten bietet die LogiMat 2014 von der Beschaffung über die Produktion bis zur Auslieferung einen vollständigen Marktüberblick über alles, was die Intralogistikbranche bewegt», fasst Messeleiter Peter Kazander zusammen. «Mit einem klar gegliederten Ausstellerangebot und einem darauf abgestimmten Rahmenprogramm reflektiert die Messe das gesamte Spektrum der gegenwärtig bestimmenden Trendthemen und bietet gleichzeitig entsprechende informatorische und materielle Lösungsangebote. Neben einem informativen Rahmenprogramm, welches traditionell das Messegeschehen der LogiMat prägt, wird erstmalig innerhalb der Veranstaltung das Forum TradeWorld ausgerichtet. Bei diesem Forum für moderne Handelsprozesse stehen Produkte und Services des stationären, interaktiven und Multichannel-Handels im Fokus. Die Anbindung des Forum TradeWorld 2014 erschliesst dem Handel einen direkten Zugang zur Logistik.»

Trendbarometer der Branche

Mit dem Messemotto «Intelligent vernetzen – Komplexität beherrschen» unterstreicht die Messe dabei gleichermassen thematische Weitsicht wie auch ihren Anspruch als Trendbarometer der Intralogistik. «Zu den wichtigsten Treibern innerhalb der Supply Chain zählen der Kostendruck, eine vernetzte Kooperation der Akteure sowie der steigende Erwartungsdruck, den die Kunden auf den Handel übertragen, der ihn an die produzierende Industrie weiterleitet», erklärt Kazander. Die Branche insgesamt steht vor den Herausforderungen, einerseits die Kundenerwartungen an termintreue Lieferung und den Einsatz von Innovationen zu erfüllen, andererseits Einsparpotenziale und vorhandene Synergien durch Zusammenarbeit zu generieren. Auf der LogiMat 2014 zeigen die Aussteller ihre aktuellen Ansätze für eine entsprechende Vernetzung von horizontalen und vertikalen Prozessen. Diese Lösungsangebote bilden die Basis, die Komplexität des modernen Logistikumfeldes beherrschbar zu machen.

Bildergalerie

(ID:42489628)