MiniFlex von Ingersoll Kleine Stechplatten und Halter zum Inneneinstechen

Redakteur: Silvano Böni

Bei Bearbeitungen mit langem Überhang treten oft Vibrationen und Geräusche beim Inneneinstechen mit kleinem Durchmesser auf, ein Problem, das die Standzeit des Werkzeugs und die Qualität der Bearbeitungsoberfläche verringert.

Firmen zum Thema

(Bild: Ingersoll)

Um mögliche Vibrationen und den Bruch des Halters während des Inneneinstechens zu verhindern, bietet der MiniFlex-Halter mit kleinem Durchmesser und der robusten 3-Punkt-Klemmung der Platte die optimale Lösung. Die TMIS-8-Stechplatten gewährleisten zudem die Wiederholbarkeit der Position der Schneidkante und bieten eine hervorragende Oberflächengüte und Haltbarkeit. Darüber hinaus sorgen die Stechplatte und der neutrale Halter, der die Montage der Platte in vier Richtungen erlaubt, für eine einfache Einrichtung und Lagerverwaltung. Die neuen Innenstechhalter und Platten bieten ein breites Anwendungsspektrum beim Inneneinstechen und Drehen. Sie sind wirtschaftlicher als Vollhartmetallwerkzeuge und müssen nicht eingerichtet werden. Ihr Anwendungsgebiet umfasst die allgemeine Bearbeitung von kleinen Werkstücken aus Stahl, Edelstahl oder Titanlegierungen.

(ID:47483301)