Erweitertes Zylinder-Portfolio Kompaktzylinder mit Führung

Redakteur: Silvano Böni

>> SMC Pneumatik erweitert mit der Serie MGPW seine Auswahl an Kompaktzylindern mit Führung um extra breite Modelle. Die neuen Ausführungen verfügen über ein verdreifachtes zulässiges Drehmoment der Platte sowie über eine verbesserte Verdrehtoleranz. Die breiten Kompaktzylinder mit drei wählbaren Führungsarten sind besonders für grosse Werkstücke geeignet. Eingesetzt werden sie unter anderem in der allgemeinen Automatisierung, der Automobilbranche oder bei elektronischen Geräten.

Firma zum Thema

Die Kompaktzylinder mit Führung der Serie MGPW von SMC Pneumatik sind mit ihrer breiten Bauweise speziell für die Stabilität und Momentlast grosser Werkstücke ausgelegt.
Die Kompaktzylinder mit Führung der Serie MGPW von SMC Pneumatik sind mit ihrer breiten Bauweise speziell für die Stabilität und Momentlast grosser Werkstücke ausgelegt.
(Bild: SMC)

Die Kompaktzylinder mit Führung der Serie MGPW von SMC Pneumatik sind mit ihrer breiten Bauweise speziell für die Stabilität und Momentlast grosser Werkstücke ausgelegt. Dafür wurden der Führungsabstand verdoppelt und die Führungskomponenten optimiert. Die neuen Modelle bieten damit gegenüber der Grundausführung (Serie MGP) ein verdreifachtes zulässiges Drehmoment der Platte.

Auch die Verdrehtoleranz der Platte wurde auf diese Weise verbessert. Die Serie besitzt ein um 170 Prozent grösseres Volumen als die MGP-Grundausführung – bei gleichem Gewicht. Dafür sorgen die optimierten Abmessungen verschiedener Komponenten sowie die Verwendung von eloxiertem Aluminium.

Flexible Einbaumöglichkeiten

Mit drei verschiedenen Einbaumöglichkeiten (oben, unten und seitlich) ist der neue Kompaktzylinder äusserst flexibel. Zudem sind mit Gleitlager, Kugelführung und Präzisions-Kugellager standardmässig drei Führungsarten erhältlich.

Die Montage der Signalgeber ist an zwei Seiten möglich. Werden elektronische Signalgeber mit zweifarbiger Anzeige der Serie D-M9*W verwendet, kann die optimale Montageposition schnell und einfach eingestellt werden. Runde Signalgebermodelle lassen sich leicht ohne zusätzliche Befestigungselemente direkt am Zylinder befestigen.

Einsatzbereiche

Die neuen Kompaktzylinder der Serie MGPW können in vielen Bereichen eingesetzt werden, etwa in der allgemeinen Automatisierungs- und Automobilindustrie oder bei elektrischen und elektronischen Geräten. Die Kompaktzylinder in breiter Ausführung wurden speziell zum Transfer grosser Werkstücke und der damit verbundenen seitlichen Lasteinwirkung entwickelt, kommen aber auch für viele weitere Anwendungen infrage. Dank ihrem gleichmässigen Betrieb eignen sie sich beispielsweise auch als Ausstosser oder Heber sowie für eine Minimierung der Plattenverschiebung. <<

(ID:39500090)