Traditionelle Bauweise muss überdacht werden

Kundenspezifisch angepasste Serienaggregate

| Autor / Redakteur: Christian Gempeler, Wandfluh AG / Silvano Böni

Anwendungen mit verschiedenen Druckniveaus können durch den Einsatz von energieoptimierten Komponenten effizient mit einem einzigen, kompakten Serien-Hydraulikaggregat betrieben werden. Hydraulische Hochdruck-Funktionen können so mit demselben Aggregat betrieben werden wie der Schmierkreislauf.
Bildergalerie: 2 Bilder
Anwendungen mit verschiedenen Druckniveaus können durch den Einsatz von energieoptimierten Komponenten effizient mit einem einzigen, kompakten Serien-Hydraulikaggregat betrieben werden. Hydraulische Hochdruck-Funktionen können so mit demselben Aggregat betrieben werden wie der Schmierkreislauf. (Bild: Wandfluh)

Kostenoptimierung, kompakte und platzsparende Bauweise sowie Ressourcenoptimierung stellen Maschinenbauer und auch deren Zulieferer vor immer grössere Herausforderungen. Für den Hydraulikzulieferer Wandfluh Systems bedeutet dies zum Beispiel, dass die traditionelle Aggregatbauweise grundlegend neu überdacht werden muss.

Um den Bedürfnissen nach hoher Flexibilität und Kompaktheit im Maschinenbau gerecht zu werden, bietetWandfluh Systems eine modulare Bauweise von Serien-Hydraulik­aggregaten an. Die hauseigene Entwicklungsabteilung verfügt über hochqualifizierte Hydraulik- und Elektroingenieure. Sie stehen von der Konzeption bis zur Inbetriebnahme zur Verfügung und arbeiten mit modernsten Hilfsmitteln. So können Strömungssimulationen durchgeführt und hydraulische Komponenten schon am Bildschirm optimal ausgelegt werden. 3D-Modelle stehen bereits zu einem frühen Zeitpunkt zur Verfügung, um die Integration des Hydraulikaggregats in die Maschine oder Anlage zu vereinfachen. Für jedes Hydraulik­system wird eine detaillierte, der Maschinenrichtlinie entsprechende Dokumentation erstellt.

Swiss Made in höchster Qualität ist bei Wandfluh Standard. Die Monteure verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich der Hydraulik, und sie stehen für eine einwandfreie Funktion des Hydraulik­systems. Jedes hergestellte Ventil, aber auch jedes hergestellte Wandfluh-Hydraulikaggregat wird in den eigenen Prüfräumen auf Herz und Nieren geprüft und getestet. Nur bei bestandener Prüfung wird die Lieferung freigegeben.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Kreative Lösungsansätze für mobile Maschinen

Wandfluh-Neuheit

Kreative Lösungsansätze für mobile Maschinen

25.10.17 - Die Steuerung einer mobilen Maschine ist eine komplexe Sache. Abläufe müssen koordiniert und elektrische sowie hydraulische Funktionen geregelt werden. Eine vergleichsweise einfache Möglichkeit dazu bietet Wandfluh mit den modularen Steuer­geräten PME (programmierbare Mobil-Elektronik). lesen

Überzeugende Technik bei Serien-Hydraulik­aggregaten

Mit den in Frutigen hergestellten Ventilen und standardisierten Komponenten können die Funktionen desselben Grundaggregats weitgehend erweitert und angepasst werden. Ventilkomponenten in Sandwichbauweise ermöglichen einfachste Adaptionen von Längenverkettungsmodulen für geänderte oder zusätzliche hydraulische Schaltungen. Auch Hydraulikspeicher oder zusätzliche Sensorik können problemlos hinzugefügt werden. Der Grundaufbau des Aggregates bleibt bestehen und wird mit den neuen oder erweiterten Funktionen ergänzt. Dadurch ist es möglich, bei Serienaggregaten innerhalb kürzester Durchlaufzeit den Einsatz an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Wenn es die Situation erfordert, können mit geringem Konstruktionsaufwand die Funktionalität und folglich auch der Einsatzzweck desselben Serienaggregats weitestgehend geändert werden.

Je nach Einbausituation werden Komponenten und Ventile auch an nicht üblichen Positionen verbaut. Sowohl ökologisch als auch ökonomisch sinnvolle Mehrweg-Transportgestelle stellen eine anforderungsgerechte Zwischenlagerung sicher und werden durch die Wandfluh-Spediteure vor Ort gleich ausgetauscht. Hierbei spielt die sprichwörtliche Kundennähe zu den Schweizer Maschinenherstellern eine entscheidende Rolle.

Auch bei den Behälterformen werden neue Wege beschritten und funktionelle Behälterdesigns ausserhalb der kubischen Form hergestellt. Damit können die Aggregate optimal den vorgegebenen Platzverhältnissen angepasst und platzsparend eingebaut werden. Durch intelligente Anordnung der Hydraulikkomponenten sowie dezentrale Anordnung der Steuereinheiten können auch in noch so kleine Einbauräume beachtliche hydraulische Leistungen eingebaut werden. SMM

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44979524 / Pneumatik und Hydraulik)