Suchen

Rollenkette Lambda-Kette von Tsubaki

| Redakteur: Melanie Staub

Das Unternehmen Tsubaki hat die fünfte Generation seiner wartungsfreien BS/DIN Lambda-Rollenkette eingeführt. Die Kette profitiert von mehreren Fortschritten in der Fertigungs- und Materialtechnologie, die in einer 50 % längeren Verschleissfestigkeit resultieren.

Firmen zum Thema

Lambada-Kette
Lambada-Kette
(Tsubaki)

Die Lambda-Buchsen basieren auf Sintermetallen. Die Schmiermittelspezifikationen und Ölimprägnierungsmethoden wurden überprüft und weiter verbessert. Auch Wärmebehandlung und Geometrie der Buchsen wurden verbessert, um deren Leistungsfähigkeit sicherzustellen. Die mikroskopischen Poren in den nahtlosen Sinterbuchsen werden unter Vakuum mit einem Hochleistungsschmierstoff getränkt. Daraus ergibt sich eine um 50 % höhere Verschleissfestigkeit. Die härtere Spezialbeschichtung der Bolzenoberfläche unterstützt die dauerhafte Eigenschmierung, was die Langlebigkeit der Kette erhöht. Die spezielle Senkvernietung ermöglicht ein leichtes Trennen der Kette. Mit der Nut am Nietkopf erkennt man, ob sich der Bolzen aufgrund einer Überlastung der Kette gedreht hat und diese daher ausgetauscht werden muss. Die patentierte Stanzringverdichtung der Verschlussglieder stellt sicher, dass die Kette bis zur vollen Nennleistung belastet werden kann. Für Förderanwendungen ist eine um 25 % reduzierte Anfangslängung nun Standard. Zudem zeigt die Lambda-Kette ein äusserst stabiles Längungsmuster. Das minimiert den zwischenzeitlichen Nachstellbedarf von Kette und Zahnrad. <<

(ID:35012640)