Suchen

Micro-Epsilon-Neuheit Laser-Sensor für höchste Präzision bei kompakter Bauform

| Redakteur: Silvano Böni

Der Laser-Sensor OptoNCDT 1900 vereint kompakte Baugrösse, Präzision und geringes Gewicht. Dadurch ist er prädestiniert für Weg-, Abstands- und Posi­tions­messungen in der Industrie, Automation und Robotik.

Firmen zum Thema

(Bild: Micro Epsilon)

Anwendung findet der Laser-Triangulationssensor überall dort, wo hohe Präzision mit neuester Technologie einhergeht.

Er löst Messaufgaben in der anspruchsvollen Automatisierung, der Automobilindustrie, im 3D-Druck und in Koordinatenmessmaschinen.

Dabei wird unter anderem auf glänzendes Metall genauso zuverlässig gemessen wie auf verschiedene Lacke von hell bis dunkel, von matt bis glänzend.

Dank des kleinen Lichtpunkts werden auch kleinste Teile präzise erfasst und die kompakte und robuste Bauform ermöglicht die Montage am Bearbeitungsroboter.

Die Sensoren sind mit einer intelligenten Oberflächenregelung ausgestattet. Die Advanced Surface Compensation arbeitet mit neuen Algorithmen und ermöglicht stabile Messergebnisse auch auf anspruchsvollen Oberflächen.

Der Sensor ist äusserst fremdlichtbeständig und auch in stark beleuchteten Umgebungen einsetzbar. Zur Signaloptimierung steht erstmals eine zweistufige Messwertmittelung zur Verfügung. Diese ermöglicht einen glatten Signalverlauf an Kanten und
Stufen.

Neues Montagesystem für passgenaue Anbringung

Die Montage über Passhülsen richtet den Sensor automatisch an der korrekten Position aus.

Dies ermöglicht einen einfachen Sensorwechsel sowie eine noch höhere Präzision bei der Lösung von Messaufgaben.

Der Platzbedarf des Sensors liegt lediglich bei 70x31x45 mm. Besonders bei der präzisen Dickenmessung mit zwei Sensoren der Reihe optoNCDT 1900 zeigen sich die Vorteile des Montage­systems, da die exakte Ausrichtung der Lichtpunkte ermöglicht wird.

(ID:46730590)