Suchen

Cemat Laufen immer geradeaus

| Redakteur: Bernd Maienschein

Die Transportbänder der EL-line liegen absolut plan, enge Umlenkungen mit kleinsten Trommeldurchmessern sind realisierbar.

Firmen zum Thema

Die Transportbänder der EL-line sind quersteif, auch Querkräfte können den Geradeauslauf kaum beeinflussen.
Die Transportbänder der EL-line sind quersteif, auch Querkräfte können den Geradeauslauf kaum beeinflussen.
(Bild/Photo: Forbo Siegling)

Seit zwei Jahren erweitern vier verschiedene Bandtypen der elastischen Transport- und Prozessbänder (EL-line) erfolgreich das Produktprogramm des Belting-Spezialisten Forbo Movement Systems. Alle vier Varianten sind „schwer entflammbar“ gemäß EN 340 (SE) und erhältlich mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen: längsgerillt (LG), negative Pyramide (NP), matt (MT) und Anti-Rutsch-Struktur (AR). Die Bänder der EL-line sind nach Herstellerangaben „optimal für den Einsatz auf breiten Anlagen mit kurzen Achsabständen“ geeignet.

Die EL-line-Bänder bestehen aus einem einlagigen Gewebeaufbau mit elastischen Kettfäden. Aufgrund dieser semielastischen Bandkonstruktion besitzen diese Bandtypen einen größeren Dehnungs- beziehungsweise Vorspannungsspielraum. Dies ermöglicht einen problemlosen Ablauf beim Einsteuern und Zentrieren der Bänder.

Forbo Siegling GmbH, www.forbo.com, Halle 21, Stand K33

(ID:45171551)