NEWS aus der Logistik

Plug-and-Play-Rechenzentrum im Container

Logistics-IT

Plug-and-Play-Rechenzentrum im Container

Mit dem „DC-ITContainer“ stellt RZ-Products das neueste Mitglied seiner Produktfamilie von Plug-and-Play-Rechenzentren vor. Der Komplettanbieter physikalischer IT-Sicherheitslösungen bedient damit die Nachfrage nach sehr sicheren, hochverfügbaren, mobilen Rechenzentren. lesen

Hochregalstapler: Mit Büchern hoch hinaus

Flurförderzeuge

Hochregalstapler: Mit Büchern hoch hinaus

Sie fahren mit Hochgeschwindigkeit und traumwandlerischer Sicherheit durch das Schmalganglager. Und das, obwohl der Boden an einigen Stellen uneben ist. Die zwei neuen Hochregalstapler EKX 516 mit der patentierten Schwingungsdämpfung „Floor Pro“ bringen die Intralogistik des schwedischen Bücherlogistikers Samdistribution mächtig in Fahrt. lesen

Australien-Exporteure können auf Inka-Paletten setzen

Ladungsträger

Australien-Exporteure können auf Inka-Paletten setzen

Die marmorierte Stinkwanze, eigentlich ein Insekt mit schöner Zeichnung auf dem Panzer, macht das Verkaufen nach Australien zumindest schwierig: Für den Seefrachtexport nach Down Under gelten vorübergehend verschärfte Vorschriften. Bestimmte Waren, die bis Ende April 2019 aus Risikoländern nach Australien verschifft werden, müssen vorbehandelt werden. lesen

FACHARTIKEL

Strukturiert in die digitale Zukunft

Smart Factory Day 2018

Strukturiert in die digitale Zukunft

Der Smart Factory Day verknüpft die Themen Lean Management und Ressourceneffizienz mit Big Data, IT und Industrie-4.0-Anwendungen. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet das Event dieses Jahr am 6. November im Leonardo Hotel Munich City East statt. lesen

Blockchain-Pilotprojekt zur Containerlogistik

Logistics-IT

Blockchain-Pilotprojekt zur Containerlogistik

Die niederländische Bank ABN AMRO, der Hafenbetrieb Rotterdam und Samsung SDS, der Logistik- und IT-Zweig von Samsung, haben sich zusammengeschlossen, um ein Blockchain-basiertes Pilotprojekt zu starten. Ziel ist die vollständig papierlose, digitalisierte Integration physischer, administrativer und finanzieller Ströme in der internationalen Supply Chain. lesen

2. Fuldaer Gefahrguttage erklären Neues

Logistik-Events

2. Fuldaer Gefahrguttage erklären Neues

Die 2. Fuldaer Gefahrguttage am 20. und 21. November 2018 sind die erste Veranstaltung nach der letzten WP-15-Sitzung (Working Party on the Transport of Dangerous Goods) zur Änderung der ADR 2019. Durchgeführt werden die beiden Tage vom „3G Europäisches Kompetenzzentrum Ladungssicherung“. lesen

Mehr Augenmaß bei den Fahrverboten!

35. Deutscher Logistikkongress

Mehr Augenmaß bei den Fahrverboten!

"Warum darf der Grenzwert am Arbeitsplatz 23 mal höher sein als im öffentlichen Raum?" Mit dieser provokanten Frage bittet BDI-Präsident Prof. Dieter Kempf auf dem 35. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin um mehr Augenmaß bei den drohenden und zum Teil schon umgesetzten Fahrverboten in Städten. lesen

NEWS

Nur für das bezahlen, was auch wirklich genutzt wird

Paletten-Pooling

Nur für das bezahlen, was auch wirklich genutzt wird

Den Ladungsträger Palette gibt es im offenen Tauschverfahren und im geschlossenen Paletten-Pool – vor allem die Epal-Europalette und „die Blauen“ von Chep sind hier zu nennen. Wir sprachen mit Kai Derda, Geschäftsführer der Chep Deutschland GmbH, über die Systeme und warum er seine Pooling-Services für die bessere Alternative hält. lesen

Wir brauchen bunt, nicht braun!

35. Deutscher Logistik-Kongress

Wir brauchen bunt, nicht braun!

In Berlin ist heute der BVL-Vorstandsvorsitzende Robert Blackburn den 35. Logistik-Kongress eröffnet. Blackburn kann auch gut als Mutmacher durchgehen, denn er eröffnete mit den Worten "Guten Morgen, Logistikhelden. Ohne Euch geht es nicht!" lesen

Ausfallzeiten vermeiden: Dematic veranstaltet „European Service Days“

Automatiserung

Ausfallzeiten vermeiden: Dematic veranstaltet „European Service Days“

Mit einer neuen Veranstaltungsreihe will Dematic den branchenübergreifenden Austausch unter Service-Experten und Kunden fördern. Das Ziel: Über präventive Maßnahmen für Automatisierungslösungen informieren und Stillstandszeiten verringern. lesen

So können Sie Ihre Prozesskosten exakt und effizient berechnen

Anwenderbericht

So können Sie Ihre Prozesskosten exakt und effizient berechnen

Dem Augenschein nach gleiche Aufträge sind niemals wirklich identisch. Trotzdem greifen zahlreiche Spediteure noch häufig auf längst veraltete Lösungen wie Preislisten und Excel-Kalkulationen zurück, um Angebote zu erstellen. Dank einer speziell auf die Leistungsrechnung angepassten Software lassen sich nun die Aufträge nicht nur schneller bearbeiten, sondern frei gewordene Kapazitäten auch besser einsetzen. lesen