EMO 2015 Machining Solutions für maximale Produktivität

Redakteur: Anne Richter

Maximale Produktivität, Präzision, Rentabilität und Flexibilität der Hersteller standen bei GF Machining Solutions auf der EMO 2015 im Mittelpunkt. Ihre Weltpremiere feierten beispielsweise die Fräsmaschine Mikron Mill P 800 U, die Drahterodiermaschine Cut E 350, die Lasertexturiermaschinen aus der Familie Laser 400 und die neue zentrale Customer-Service-Kommunikationsplattform rConnect für Fräsen, EDM und Lasertexturierung.

Firmen zum Thema

GF Machining Solutions präsentierte auf der EMO 2015 die Mill P 800 U ST, die Fräs- und Drehvorgänge in einer einzigen, kompakten Lösung vereint.
GF Machining Solutions präsentierte auf der EMO 2015 die Mill P 800 U ST, die Fräs- und Drehvorgänge in einer einzigen, kompakten Lösung vereint.
(Bild: GF Machining Solutions)

ari. Mit dem Launch von rConnect, einem umfassendsten Remote-Analysesystem der Werkzeugmaschinenindustrie, auf der EMO Mailand 2015 will GF Machining Solutions die Vision der «Smart Factory» der Zukunft von Industrie 4.0 weiter vorantreiben. Als zentrale Kommunikationsplattform für die Fräs-, EDM- und Lasertechnologien stellt rConnect unter Beweis, in welchem Ausmass die GF Division Machining Solutions die Vision der Smart Factory der Zukunft von Industrie 4.0 vorantreibt. Die Unternehmer können so die Betriebszeit ihrer Maschinen maximieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Service, Assistenz, Diagnose und Inspektion aus der Ferne

Phase eins von rConnect besteht in der sogenannten Live Remote Assistance (LRA), die eine vom Kunden autorisierte Fernassistenz ermöglicht und diesen in Echtzeit mit dem lokalen Diagnosecenter und den GF-Machining-Solutions-Standorten verbindet. Dank LRA kann der Customer Service eine Werkzeugmaschine aus der Ferne inspizieren, die Diagnose erfolgt durch einen Techniker von GF Machining Solutions oder durch den Kunden. Eine etwaige Wartung wird vor Ort von einem Servicetechniker durchgeführt. Das LRA Customer Cockpit ist die Benutzerschnittstelle für den Maschinenbediener, Wartungstechniker oder Betriebsleiter. Es ermöglicht einen zentralen Zugang zu den digitalen Diensten von GF Machining Solutions und liefert dem Bediener die nötige Unterstützung für die tägliche Wartung der Maschine. Beispielsweise bietet es einen Überblick über fällige Wartungsarbeiten an der Maschine. Der Benutzer kann aktuelle Statusmeldungen sowie Maschinenleistungsberichte abrufen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Weniger Maschinenstehzeiten

Die Kundenvorteile von LRA liegen auf der Hand: Schnellere Diagnose und Eingriffe bei Problemen mit der Maschine, deutlich weniger Maschinenstehzeiten und, in der Folge, eine durchgängigere Produktivität. Mit LRA ist ein Informationsaustausch zwischen dem Kunden und GF Machining Solutions über Audio, Video, Chat, Whiteboard, Datei-Transfer, Bildschirmfreigabe und Systemzugriff möglich. Alle Interaktionen werden aufgezeichnet und es wird eine Protokolldatei erstellt. Hinter rConnect und LRA steckt ein sofort zugängliches virtuelles privates Netzwerk für einen hochsicheren Zugang zur Maschine mit TÜViT-Trusted-Product-Zertifikat. Der Mehrwert durch LRA und rConnect ist das direkte Ergebnis des Engagements von GF Machining Solutions für seine Kunden und seiner langjährigen Industrie-4.0-Partnerschaften mit führenden europäischen Forschungsinstituten.

Das Beste aus zwei Prozessen in einer Lösung

GF Machining Solutions erweitert ausserdem sein Technologieportfolio um eine kompakte 2-in-1-Fräs- und Drehmaschine. Die in der Schweiz hergestellte Mikron Mill P 800 U ST (Simultan-Turning) bietet Effizienz, ein optimales Material-/Werkzeug-Preis-Leistungs-Verhältnis, eine kleine Aufstellfläche und produktivitätssteigernde Automationslösungen. Mit einer kompakten Aufstellfläche von 3,5 m x 3,0 m findet die Mill P 800 U ST in jeder Werkstatt mühelos Platz und sorgt als 2-in-1-Lösung für mehr Produktivität pro Quadratmeter. Fräs- und Drehtechnologien in einer Maschine vereint, sind vor allem für kleine bis mittlere Serien in der Luft- und Raumfahrt-, Automobil- und Hydraulikindustrie sowie für Einzelteile im Bereich Maschinen- und Werkzeugbau attraktiv. Durch die Kombination der zwei Technologien hilft die Maschine Kunden dabei, das beste Zeitspanvolumen in Anbetracht des Preises von Drehwerkzeugen zu erzielen. Drehwerkzeuge – insbesondere Einlegeplatten – sind relativ kostengünstig, deshalb erzielen die Kunden ein perfekt abgerundetes Werkstück, eine hervorragende Oberflächenqualität und ein hohes Zeitspanvolumen mit Hilfe einer einzigen Maschine.

Einsparung von Umrüstzeit und Programmierung

Gleichzeitig lässt sich mit der Mill P 800 U ST Zeit für Maschinenrüstung und Programmierung einsparen, da die Einstellungen nur einmal vorgenommen werden müssen. Aufwändiges Ein- und Ausspannen des Werkstücks zwischen den Dreh- und Fräsmaschinen entfällt. Das bedeutet, dass Rundlaufabweichungen ebenfalls der Vergangenheit angehören und die Qualität des fertigen Bauteils deutlich verbessert wird. Die Mill P 800 U ST ist für simultane 4-achsige Drehbearbeitungen geeignet – eine Fähigkeit, die oft von Kunden gefordert wird, die das Schneidwerkzeug in einem 90-Grad-Winkel zur Werkstückoberfläche haben möchten, um Werkzeug-Formfehler am Werkstück zu vermeiden. Auf dem Markt gibt es keine Portalmaschinen mit integriertem Palettenwechsler, die solche Anforderungen erfüllt. Mit dem Portalkonzept ist das Werkstück auf dem 800 x 800 mm grossen Tisch voll zugänglich, ohne dass der Tisch gedreht werden muss. In der Folge werden Oberflächenfehler in Zusammenhang mit der Tischdrehung vermieden und es muss nicht von Hand nachpoliert werden.

Hohe Schnittleistung und mehr Produktivität

Die neuen Agie-Charmilles-Cut-E-350/600-EDM-Drahterosionsmaschinen von GF Machining Solutions bieten den Kunden Lösungen für eine höhere Leistung und Produktivität, sicherere Prozesse und eine kürzere Markteinführungszeit. Die CUT-E-350/600-Maschinen verfügen über ein zuverlässiges Drahtsystem mit perfekter Abrollung, sodass der EDM-Prozess während der Bearbeitung nicht unterbrochen wird. Die nebeneinander angebrachten Filter sorgen für eine schnelle und einfache Wartung. Benutzerfreundlich ist auch die Fernsteuerung, die für eine einhändige Bedienung konzipiert wurde – unverzichtbar bei der Feineinstellung während der Werkstückvorbereitung. Integrierte Glasmassstäbe garantieren eine langfristige wiederholbare Präzision, erfordern keine Neukalibrierung und verhindern auch die klassischen Fehler bei Schraubensystemen durch Spiel und Verschleiss. Durch eine 25-kg-Spule sind längere Betriebszeiten und eine kontinuierliche Produktion möglich. Die AC Cut HMI sorgt für ein leistungsstarkes Auftragsmanagement. Informationen über Geometrien, Verarbeitungsprozesse und Steuerprogramme werden in einer Datei verarbeitet. So ist ein Auftragstransfer zwischen den Maschinen der CUT-E-Serie möglich, und alle Veränderungen werden automatisch verwaltet. Eine effiziente Produktion steht im Zentrum des modernen Intelligent Power Generator (IPG). Seine integrierten Technologien erhöhen die Schnittgeschwindigkeit, die Präzision und die Oberflächenqualität. Bei den Maschinen der Cut-E-Serie kann im Sinne geringerer Teilekosten und eines höheren Umsatzes ein eigener Draht zum Einsatz kommen.

Laser-400-Serie zum Gravieren, Texturieren und Strukturieren

Unendlich wiederholbare hohe Leistungen und Qualität sind das Kennzeichen der Lasertexturiermaschinen aus der Serie Laser 400 – die 3-achsige Laser P 400 und die 5-achsige Laser P 400 U mit bürstenlosem Motor. Hochpräzise Leistungen und wiederholbare Ergebnisse sind in einer einzigen, kompakten Lösung für die Texturierung von kleinen Teilen (Uhren, Schmuck, Einsätze, Schneidwerkzeuge und mikrobearbeitete Werkstücke) konzentriert. Vom Entwurf zum fertigen, fehlerfreien Werkstück gehört beim digitalen Prozess das «Herumprobieren» beim Texturieren, Gravieren und Markieren komplexer 3D-Teil der Vergangenheit an.

Die Modulbauweise der Laser 400 Serie umfasst einen patentierten, All-in-one-Laserkopf, der zwei Laserquellen für das Texturieren und Gravieren derselben Oberfläche mit einer einzigen Aufspannung kombinieren kann. Zusätzlich zu einem Nanosekundenlaser ist ein Femtosekundenlaser verfügbar; so erhalten Sie ein gratfreies Ergebnis, erweitern die Materialpalette und eröffnen neue Anwendungsbereiche.

Die kompakten Maschinen der Laser-400-Serie können problemlos in einem Aufzug transportiert und in eine bestehende Fertigungslinie integriert werden. Die kleine Aufstellfläche der Maschinen sorgt für eine höhere Effizienz und Flexibilität der Texturierung und somit auch für eine höhere Produktivität pro Quadratmeter. Dennoch verfügen sie über einen grosszügigen Arbeitsbereich, der über zwei grosse Schiebetüren zur Prozessüberwachung einfach zugänglich ist. Die Laser-400-Maschinen sind für eine Automatisierung ausgelegt. Somit sind längere unbeaufsichtigte Betriebszeiten in Nacht- und Wochenendschichten kein Problem. <<

(ID:43667668)