Bearbeitungszentrum Mawatec AG: Maschinenpark weiter ausgebaut

Redakteur: Matthias Vogel

>> Die Mawatec AG aus Selzach im Kanton Solothurn beliefert mit ihren über 60 Jahren Erfahrung als Metallverarbeitungsbetrieb unterschiedliche Branchen. Die zusehends kleinere Präzisionsteile-Serie just in time herzustellen, war in den vergangenen Jahren eine grosse Herausforderung. Der Maschinenpark im Bereich «Zerspanungstechnik» beeindruckt und zeigt, warum das Selzacher Unternehmen in dieser Disziplin auch ausgefallene, komplizierte Operationen ausführen kann.

Anbieter zum Thema

Dominik Lehmann, Geschäftsführer, Daniel Gaberell, CNC-Techniker, und Roland Stauffenegger, Leiter Produktion (von links).
Dominik Lehmann, Geschäftsführer, Daniel Gaberell, CNC-Techniker, und Roland Stauffenegger, Leiter Produktion (von links).
(Bild: Mawatec)

Mit über 60 Jahren Erfahrung als Metallverarbeitungsbetrieb mit heute rund 60 Mitarbeitenden beliefert die Mawatec AG verschiedenste Branchen. Die Referenz-Werkstücke im Ausstellungsraum aus Maschinenbau, Elektrotechnik, Medizintechnik, Luftfahrt sowie Halbleitertechnik bestechen durch Fertigungstiefe und Präzision.

Bis zu 5 Achsen simultan

Die Herausforderung, zusehends kleinere Präzisionsteile-Serien just in time herzustellen, zwang den Hersteller laufend zu neuen Investitionen. Der Maschinenpark im Bereich «Zerspanungstechnik» beeindruckt und zeigt, warum das Selzacher Unternehmen in dieser Disziplin auch ausgefallene, komplizierte Operationen ausführen kann.

14 Bearbeitungszentren ermöglichen CNC-Bearbeitungen bis zu 5 Achsen simultan, kubisch bis 500 x 500 x 500 mm. Das Angebot beim CNC-Drehen umfasst das Langdrehen bis 13 Achsen bis 32 mm ø, das 2-Spindel-Drehen bis ø 52 mm sowie das Futterdrehen bis 350 mm ø.

Das Paradestück des Unternehmens ist das neue rund 10 x 5 Meter grosse Hermle-CNC-Bearbeitungszentrum mit Roboterzelle. Der Roboter bestückt die 5-Achs-Maschine und wechselt die Vorrichtungen aus. Das Bearbeitungszentrum entspricht den Anforderungen von Kunden, sehr komplexe Teile wirtschaftlich herzustellen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:34551150)