Suchen

Werkzeugbau/Formenbau/3D-Druck Messe Euromold steuert radikal um

Redakteur: Stéphane Itasse

Die Messe für Werkzeug- und Formenbau, Rapid Prototyping Euromold wandelt sich radikal. Für die Veranstaltung 2015 bietet der Messeorganisator Demat GmbH, Frankfurt am Main, nach eigenen Angaben einen neuen Messeplatz, einen neuen Termin und vor allem viel Neues im Messekonzept.

Firmen zum Thema

Impressionen der letzten in Frankfurt veranstalteten Euromold, es war die 21. – 2015 wird das Event in Düsseldorf die Pforten öffnen...
Impressionen der letzten in Frankfurt veranstalteten Euromold, es war die 21. – 2015 wird das Event in Düsseldorf die Pforten öffnen...
(Bild: Königsreuther)

„Seit 20 Jahren setzen wir mit der Euromold Akzente für die industrielle Produktentwicklung, für den Werkzeug- und Formenbau und für die Additive Fertigung“ sagt Dr. Eberhard Döring, Messeleiter der Euromold. „Beispielsweise traf sich die Community der additiven Fertigung bereits auf der Euromold, als andere das Thema noch nicht kannten.Nun ist es aber an der Zeit, das Kernkonzept zu erweitern und einige Kurskorrekturen vorzunehmen.“

Euromold 2015 findet im September in Düsseldorf statt

Im Detail bedeute dies künftig einen neuen Messeplatz, nämlich Düsseldorf, einen neuen Termin, den 22. bis 25. September 2015, und konzeptionelle Erweiterungen und Verbesserungen. Da sowohl die Werkzeug- und Formenbauer als auch die Community der additive Fertigung/3D-Druck auf der Euromold sehr stark seien, müssten diese Bereiche miteinander verzahnt werden, wie es heisst. Dies sei wichtig, um die Standorte Deutschland und Europa sowohl für den klassischen Werkzeug- und Formenbau als auch für die neuen Techniken zukunftsfähig aufzustellen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 261 Bildern

Im Sinne eines Pilotprojekts habe man das bereits auf der Euromold 2014 angefangen. Um auch weiterhin der zentrale Platz für alle Fragen rund um die industrielle Produktentwicklung zu bleiben, würden die Bereiche „Industrial Design“ und „Engineering“ künftig stark ausgebaut. Neue Besuchergruppen und -branchen würden intensiv beworben werden.

„Auf vielfachen Wunsch unserer Kunden wird die Euromold 2015 nun vom 22. bis 25. September 2015 stattfinden“ ergänzt Diana Schnabel, Messeleiterin der Euromold. „Die Entscheidung für den Standortwechsel wurde derart kurzfristig getroffen, dass wir erst hinterher die Möglichkeit zu ausführlichen Gesprächen mit allen Beteiligten und zum Abwägen aller Argumente hatten. Für diese Kurzfristigkeit möchten wir uns sehr herzlich entschuldigen! Dies hätten wir sehr gern vermieden.“

Euromold-Kunden können im Januar 2015 zu einer Besichtigung nach Düsseldorf kommen

Was den Messeorganisatoren laut eigener Mitteilung dabei noch wichtig ist: im Januar werde man die Kunden nach Düsseldorf einladen, damit sie sich persönlich ein Bild von den neuen Ausstellungsbedingungen machen können. In diesem Rahmen soll dann auch das erweiterte und angepasste Messekonzept vorgestellt und diskutiert werden. „Mit dem Wechsel nach Düsseldorf haben wir jetzt die Chance, die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden in das Messekonzept einfliessen zu lassen“, sagt Schnabel.

(ID:43139567)