Neue Vertretung

Mikrobearbeitung neu im Fokus

| Redakteur: Anne Richter

Das neue Mikro-CNC-5-Achsen Präzisionsbearbeitungszentrum Micro One kann äusserst flexibel an unterschiedlichste Anforderungen adaptiert werden.
Bildergalerie: 1 Bild
Das neue Mikro-CNC-5-Achsen Präzisionsbearbeitungszentrum Micro One kann äusserst flexibel an unterschiedlichste Anforderungen adaptiert werden. (Bild: Zorn Microsolution)

Die Argonag übernimmt mit Zorn Microlution eine neue Exklusivvertretung in der Schweiz und lädt ein zur Präsentation der Zorn Micro One. Die Micro One ist ein 5-Achs-Mikrobearbeitungszentrum, dass flexibel an unterschiedlichste Anforderungen angepasst werden kann.

Mit Zorn Microsolution übernimmt die Argonag AG mit Sitz in Affoltern eine neue Exklusivvertretung in der Schweiz und Liechtenstein und steigt damit in die Welt der Mikrobearbeitung ein. Die Zorn Micro-One ist ein 5-Achs-Bearbeitungszentrum für die Mikrobearbeitung, bei dessen Entwicklung Flexibilität und optimale Bedienbarkeit im Zentrum standen. Herausgekommen ist eine modulare Maschine in Miniaturgrösse. Maximal 0,9 m2 kostbare Stellfläche benötigt man um eine vollwertige 5-Achs-Bearbeitung zu erhalten. Die Maschine ist mit einer wassergekühlten Spindel mit 75 000 U/min ausgerüstet und die erste ihrer Art für die Integration in automatisierte Montageanlagen. Der modulare Aufbau und eine flexible Erweiterbarkeit ermöglichen vielfältige Anwendungen. Die Maschine ist so konzipiert, dass auf geringstem Bauraum sowie unter Berücksichtigung ergonomischer Gesichtspunkte alle notwendigen Elemente enthalten sind. «Oft werden Präzisions-Kleinteile auf zu grossen Maschinen gefertigt. Mit der kompakten Zorn Micro One können die Anwender ihre Kleinteilefertigung optimieren», berichtet Stefan Luther, Geschäftsführer der Argonag AG.

Präsentation des Bearbeitungszentrums auch im Jura

Argonag möchte dieses Präzisionsbearbeitungszentrum allen Interessenten vorstellen und lädt ein zur Präsentation des Zorn Micro One 5-Achs-Mikrobearbeitungszenters. In deutscher Sprache wird die Maschine am Argonag Firmensitz in Affoltern am Albis von Mittwoch, dem 4. bis Freitag, den 6. September zwischen 9:00 und 17:00 Uhr live präsentiert werden. Für französischsprachige Interessenten findet die Präsentation vom Mittwoch den 11.9. bis Freitag den 13.9. zwischen 9:00 und 17:00 in Saignlégier im Jura im Hotel Cristal statt. -ari-

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46082047 / Firmennachrichten)