Suchen

Schweizer Qualitätszulieferer 2017: Moser-Ingold AG Mit zündenden Ideen zu Produktivität und Qualität

| Autor: Anne Richter

Die moser-ingold ag ist seit 1954 Spezialistin für Präzisionsdrehteile und thermische Entgratung. Im Mittelpunkt stehen die 45 Mitarbeiter und deren Ideen, neue Lösungswege zu finden, um auch Bauteile mit schwierigen Anforderungen wirtschaftlich umsetzen zu können.

Firmen zum Thema

Schnelle und effiziente Bearbeitung mit modernen CNC-Maschinen und automatisierter Beladung.
Schnelle und effiziente Bearbeitung mit modernen CNC-Maschinen und automatisierter Beladung.
(Bild: Thomas Entzeroth)

Jeden Morgen um neun Uhr treffen sich die leitenden Mitarbeiter der moser-ingold ag zum Q-Zirkel. Hier werden Ideen gesammelt, um mit neuen Lösungswegen auch anspruchsvolle Kundenaufträge schnell und effizient umsetzen zu können. Ziel dieser Ideenfabrik ist der Kundennutzen. Optimierte Prozesse und Planung garantieren beste Qualität und Zuverlässigkeit. Dafür ist moser auch bereit, unkonventionelle Wege einzuschlagen. Die Ausbildung hat einen hohen Stellenwert – in jedem Lehrjahr wird ein Polymechaniker-Lehrling ausgebildet.

Präzisionsdrehteile

Die Kernkompetenz der moser-ingold ag ist die wirtschaftliche Fertigung von einbaufertigen und komplexen Präzisionsdreh- und Frästeilen mit Durchmessern von 10 bis 200 mm, einer Genauigkeit im µm-Bereich und mittelgrossen Serien vom Proto­typ bis zu 50 000 Stück. Basis dafür ist ein moderner Maschinenpark mit modernsten CNC-Drehautomaten, die ab Stange oder Spannfutter mit Beschickungsautomaten wie Linearrobotern oder Knickarmrobotern drehen, bohren und fräsen. Weitere Spezialitäten sind Hartbearbeiten, Tieflochbohren sowie Rund- und Centerless-Schleifen. Die Qualität der Bauteile wird je nach Anforderung mit einer Vielzahl von Mess­instrumenten und -maschinen an der Maschine und im klimatisierten Messraum sichergestellt. Die moser-ingold ag ist
zudem ein zuverlässiger Partner in der Baugruppenfertigung und -montage.

Bildergalerie

Thermische Entgratung

Einzigartig in der Schweiz bietet moser das thermische Entgraten von Bauteilen an. Das in der Hydraulik und Pneumatik oft vorgeschriebene Entgratverfahren bietet eine besonders hohe Prozesssicherheit und hervorragende Entgratergebnisse. Zuverlässig werden versteckte und innenliegende Grate in der mit einem Sauerstoff-Brenngasgemisch gefüllten Entgratkammer entfernt. Durch den Rationalisierungsgewinn ersetzt das thermische Entgraten das Handentgraten und/oder aufwändiges maschinelles Entgraten. Teile aus Stahl, Inox, Alu und Bunt­metall können prozesssicher entgratet werden.

  • Autorin: Anne Richter, Redaktorin

(ID:44740933)

Über den Autor

 Anne Richter

Anne Richter

Redaktorin SMM