«Berlac Reflexion» Neuartige Chromoptik mit reinem Lackaufbau

Redakteur: Luca Meister

>> Mit Berlac Reflexion lanciert der in Sissach bei Basel ansässige Lackhersteller Berlac AG nach jahrelanger Entwicklungsarbeit ein spiegelglatt verlaufendes Lacksystem in Automobilqualität, mit dem sich in einer bislang auf dem Markt noch nicht dagewesenen Optik chromartig anmutende Oberflächen vergleichbar mit Cr-Galvaniken oder PVD-Schichten in automatisierten Lackierprozessen auf unterschiedlichsten Bauteilgeometrien nachstellen lassen.

Firmen zum Thema

Motorradverkleidung: Partiell lackiert mit «Berlac Reflexion» in «Standard»- und «Dark Chrome»-Optik.
Motorradverkleidung: Partiell lackiert mit «Berlac Reflexion» in «Standard»- und «Dark Chrome»-Optik.
(Bild: Berlac/Ralph Dinkel)

mei. Zunehmende Kapazitätsengpässe bei Galvanikbetrieben, prozessbegleitende, REACH-kritische Abscheidungen wie Chrom(III) oder Chrom(VI) sowie unzulängliche Korrosionsschutzeigenschaften im Hinblick auf Steinschlag und aggressive Wintersalze stellen den Einsatz von verchromten Kunststoffoberflächen zur optischen Aufwertung von Fahrzeuginnenausstattungen und von Anbauteilen im Exterieurbereich in der Automobilindustrie zusehends in Frage und verlangen nach geeigneten Ersatzoberflächen (REACH, eine EU-Verordnung, steht für Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals).

Hauchdünn

Der neuartige, auf einem Drei-Schicht-Aufbau basierende Chromlack «Berlac Reflexion» aus dem Hause Berlac stellt für die Automobilindustrie nicht nur eine der REACH-Verordnung konforme und bei tiefen Ausseneinbaulagen über den gesamten Fahrzeuglebenszyklus korrosionsbeständige, sondern auch in optischer Hinsicht adäquate Alternative zu galvanischen und metallisierten Oberflächen dar. Das Auftragsverfahren mittels konventioneller Lackieranlagen (Flachbett-, Roboter-, Spindelanlagen) und ohne Einbindung von zusätzlichen, kostentreibenden Beschichtungstechnologien garantiert Liefersicherheit und Reproduzierbarkeit und bietet insbesondere bei Volumenmodellen wirtschaftliche Vorteile.

Grundbaustein für den Chromlack bildet ein speziell konzipierter Primer mit Haftung auf vielen unterschiedlichen Untergründen. Der explizit auf diese Grundierung und den hochbeständigen Klarlack abgestimmte, hauchdünn zu applizierende und hochdeckende Reflexionslack ermöglicht – unter Berücksichtigung fest vorgegebener Spritz- und Trocknungsparameter – brillante Effekte und Tiefenwirkung bei gleichzeitig hervorragender Haftung zwischen Basis- und Klarlack.

(ID:42327096)