Gühring: «Goldrichtig» für alle Werkstoffe Gewindebohrerlinie PowerTap Neuer Gewindebohrer, … … einer für alles

Redakteur: Matthias Böhm

Egal ob Guss, Aluminium und Alu-Knetlegierungen, rost- und säurebeständige, hochfeste oder allgemeine Stähle – die PowerTap-Serie des Werkzeugspezialisten Gühring verspricht nach Aussage des Herstellers leistungsstarke Gewindebohrer für die gängigsten Gewinde in nahezu allen Werkstoffen.

Firmen zum Thema

(Bild: Gühring)

böh. Mit der PowerTap-Gewindebohrerfamilie bringt Gühring ein Werkzeugsystem auf den Markt, das die Qual der Wahl erheblich erleichtert.

Eigene Fertigungsanlagen entwickelt

Optisches Kennzeichen der PowerTap-Serie von Gühring ist der goldfarbene Ring. Er zeigt an: Mit den PowerTap-Universalgewindebohrern liegen die Zerspaner immer «goldrichtig», das heisst, das Werkzeugsystem ist auf unterschiedlichste Werkstoffe und Bearbeitungssituationen zugeschnitten. Modernste Fertigungstechnologien – vom Substrat über Mikro- und Makrogeometrie bis hin zur Beschichtung der Gewindebohrer – garantieren, so der Hersteller, höchste Qualität. Das Unternehmen ist dank hochautomatisierten Prozessen in der Lage, die Werkzeuge am Standort Deutschland zu fertigen zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Speziell für die Fertigung der Universalgewindebohrer hat Gühring eigene Fertigungsanlagen entwickelt, auf denen die hochpräzisen Geometrien der PowerTaps geschliffen werden.

Bildergalerie

Breites Einsatzspektrum dank optimierter Geometrie

Die speziellen Makro- und Mikrogeometrien der PowerTaps machen sie zu echten Allroundern und ermöglichen hervorragende Bearbeitungsergebnisse in einem breiten Einsatzspektrum. Durch eine spezifische Schneidengeometrie werden hohe und konstante Standzeiten erreicht. Sowohl die gerade genuteten Gewindebohrer für Durchgangsbohrungen als auch die gedrallten Werkzeuge für Sacklöcher erzielen beste Bearbeitungsergebnisse dank hochpräziser Schneidengeometrien.

Optimale Schneidstoffe und Formen

Als Schneidstoffe kommen sowohl HSS-E- als auch HSS-E-PM-Qualitätsstähle zum Einsatz. Diese werden mit TiN-Beschichtungen veredelt, um die Leistung der
PowerTap-Universalgewindebohrer zu optimieren und höhere Vorschübe sowie lange Standwege zu erzielen. Neben den klassischen Formen B und C für Maschinen-Gewindebohrer bietet Gühring im PowerTap-Programm auch Spezialisten mit kurzem Anschnitt der Form E an.

Gewinde möglichst dicht an den Bohrgrund

Bei der Sacklochbearbeitung ermöglicht diese Form die Herstellung von Gewindebohrungen, bei denen die Gewindetiefe bis möglichst dicht an den Bohrgrund reicht. Die Universalgewindebohrer der PowerTap-Serie stehen für die wichtigsten Gewindearten und Gewindegrössen sofort ab Lager zur Verfügung. <<

(ID:43584301)