CAM-Lösung Open Mind: Bearbeitungszeiten reduziere

Redakteur: Matthias Vogel

>> Die Open Mind Technologies AG stellt die neue Version ihrer CAM-Lösung hypermill vor. Zu den Highlights der Version zählen automatisierte Programmiermöglichkeiten für Rechtecktaschen, Optimierungen für das 3D-Schruppen sowie neue Strategien für die 5-Achs-Bearbeitung etwa von Impellern und Blisks. Die Berechnung der Werkzeugwege bei der Programmerstellung konnte weiter beschleunigt werden und die Fertigungszeiten auf der Maschine verkürzen sich durch die neuen Bearbeitungsstrategien nochmals deutlich.

Firmen zum Thema

Hypermill 2012 unterstützt konische Werkzeuge für die 3D-ISO-Bearbeitung – selbstverständlich mit automatischer Kollisionsvermeidung.
Hypermill 2012 unterstützt konische Werkzeuge für die 3D-ISO-Bearbeitung – selbstverständlich mit automatischer Kollisionsvermeidung.
(Bild: Open Mind)

Der neue Bearbeitungsmodus «Normtasche» ermöglicht eine automatische Programmierung von Rechtecktaschen. Innerhalb eines Bearbeitungsjobs erfolgt eine automatische Klassifikation in geschlossene und offene Taschen sowie rechteckige Absätze. Entsprechend den unterschiedlichen Zugänglichkeitsbedingungen für das Werkzeug sowie dessen Grössenverhältnis zur Taschenkontur wählt hypermill automatisch die geeignete Bearbeitungsmethode: spiralförmig, konturparallel oder schälend. Die Ausräumbewegungen erfolgen bevorzugt in langen, geraden Bahnen mit konstanten Schnittbedingungen. Kritische Vollschnittbereiche werden separat parametriert. Damit können entsprechend hohe Nennvorschübe programmiert werden und die Fertigungszeit verkürzt sich entsprechend.

Zeitsparende 5-Achs-Strategien

Manche Verkürzung der Bearbeitungszeit ist so einfach wie genial: Bei der 5-Achs-Form-Offsetbearbeitung mit hypermill sparen Anwender jetzt Leerwege durch die neue Möglichkeit der axialen Sortierung, die eine bereichsweise Aufteilung der Bearbeitung erlaubt. So können etwa Ecken oder Taschen einzeln hintereinander bearbeitet werden. Der Anwender kann wählen, ob er die Geometrien mit der axialen Sortierung oder Offset-Level-orientiert angehen möchte.

Bildergalerie

Mehrere Erweiterungen gibt es für das Schruppen in dem 5-Achs-Impeller-Blisk-Paket. Für die Bearbeitung von Impellern ist beispielsweise eine weitere Aufteilung in eine linke und rechte Tasche des Auslassbereiches zwischen Haupt- und Splitterblatt möglich. Mit dieser neuen Option sind diese Bereiche gezielt mit unterschiedlichen Werkzeugen bearbeitbar.

(ID:35057030)