Suchen

Ortlinghaus AG: Drehspindeln mit Elektrospanner

Redakteur: Melanie Staub

Firmen zum Thema

Elektrospanner (UKF)
Elektrospanner (UKF)

Die Drehspindel-Einheiten des Unternehmens UKF werden neu auch komplett mit Spanneinrichtungen geliefert. Im Gegensatz zu den weit verbreiteten hydraulisch betätigten Kraftspannzylindern benötigen Elektrospanner nur zum Verstellen Energie, nicht aber zusätzlich zum Halten. Letzteres bewirkt die Selbsthemmung eines Gewindetriebes in Verbindung mit einem zwischengeschalteten Überlagerungsgetriebe. Spannkräfte bis 50 kN können damit realisiert werden. Dabei kann sowohl die Spannkraftsteuerung als auch die Ansteuerung unterschiedlicher Hublagen sehr fein dosiert erfolgen und dem Prozessverlauf angepasst werden. Anders als ein Hydraulikspanner muss ein Elektrospanner nicht immer in seine Endposition fahren. Der Spannhub kann reduziert und Spannzeit verkürzt werden. Gerade in der Grossserienfertigung lässt sich so ein zusätzlicher Spareffekt erzielen. Der maximale Spindeldurchlass beträgt 60 mm. Und es lassen sich Spindeldrehzahlen bis 10 000 min-1 realisieren. <<

(ID:29427790)