Unternehmensnachfolge Osterwalder Messtechnik hat Nachfolge geregelt

Redakteur: Susanne Reinshagen

Die Osterwalder Messtechnik AG aus Zug hat einen neuen Firmeninhaber. Nach 35 Jahren gibt Peter Rast das Unternehmen in die kompetenten Hände von Reto Stadler.

Firmen zum Thema

Peter Rast übergibt die Osterwalder Messtechnik AG an Reto Stadler.
Peter Rast übergibt die Osterwalder Messtechnik AG an Reto Stadler.
(Bild:OSterwalder)

Peter Rast, der heutige Hauptaktionär der Osterwalder Messtechnik AG, der das Unternhemen über 35 Jahre erfolgreich geführt hat, steuert das Pensionsalter an. Nun hat man mit Reto Stadler den geeigneten Nachfolger gefunden. Reto Stadler hat in verschiedenen Kaderpositionen für Schweizer Maschinenbaukonzerne gearbeitet. Peter Rast bleibt der Firma in den kommenden Jahren erhalten und wird sicherlich künftig an den Fachmessen anzutreffen sein.

Dem Firmenleitbild treu bleiben

Die Osterwalder Messtechnik AG ist gut diversifiziert mit dem Schwerpunkt Maschinenimport, Technische Beratungen, Verkauf, Schulung und Service. Das Unternehmen ist in den folgenden Geschäftsbereichen tätig:

  • Messgeräte- und Messmaschinen
  • Komponenten für die Messtechnik
  • Komplette Betriebseinrichtungen

Bei der Osterwalder Messtechnik AG wurde stets darauf geachtet, höchst präzise und genaue Maschinen zu einem fairen Preis den Kunden anzubieten, was sich bis heute nicht geändert hat und gemäss Reto Stadler, dem heutigen Firmeninhaber, auch künftig nicht ändern wird. Die Firma hat sich mit ihren Servicedienstleistungen einen Namen gemacht und verfügt über ein sehr grosses Ersatzteillager. Auch heute ist es ihr noch möglich für früher Vertretungen einen Expressservice sowie die Kalibrierdienstleistung anzubieten, was von den Kunden geschätzt wird.

Bei den Einbaukomponenten mit den hochauflösenden Massstäben und Gebern von Magnescale hat man seit Jahren ein unempfindliches Produkt, welches eine Vielzahl von namhaftem Maschinenhersteller in ihre Maschinen integrieren. Alle Magnescale Komponenten sind direkt ab dem Lager in Zug verfügbar.

Rauigkeit-, Kontur- und Wellenmessgeräte

Bei den Messgeräten hat man sich auf optische Wellenmessgeräte spezialisiert und mit dem Lieferanten VICI ein hervorragendes Produkt, dass in der Schweiz breiten Absatz findet. Alle VICI Geräte sind mit dem einzigartigen VICI-Vision-Self-Programming System ausgerüstet, welches für eine Vielzahl von Werkstücken die Messprogramme selbst erstellen kann. VICI hat für jeden Werkstückgrössenbereich ein passendes Gerät im Lieferprogramm.

Seit 2012 Jahr hat die Osterwalder Messtechnik AG bei den taktilen Messgeräten und Maschinen auch die Exklusivvertretung von Accretech die früher in der Schweiz unter dem Namen von Carl Zeiss vertrieben wurden. Dank verschieden Patenten von Accretech ist man in der Lage im Bereich Rauheitsprüfung, Konturprüfung sowie Rundlaufprüfung höchstgenaue Prüfgeräte und -maschinen zu attraktiven Preisen anzubieten. <<

(ID:42742251)