EMO 2015 Präzise Teile – flexibel und rationell fertigen

Redakteur: Anne Richter

An der EMO Milano 2015 präsentiert die Fehlmann AG das 5-Achs-Simultan-Bearbeitungcenter in Portalbauweise Versa 825 mit neuer Automation Leonardo. Auch an der ersten Euromold in Düsseldorf wird Fehlmann teilnehmen und dort die Picomax 75 und die Picomax 56 Top zeigen.

Firmen zum Thema

Das patentierte Maschinenkonzept der Versa 825 garantiert ein sicheres und schnelles Bedienen der Maschine und kann einfach automatisiert werden, hier mit neuer Automation Leonardo.
Das patentierte Maschinenkonzept der Versa 825 garantiert ein sicheres und schnelles Bedienen der Maschine und kann einfach automatisiert werden, hier mit neuer Automation Leonardo.
(Bild: Fehlmann)

ari. Zur optimalen Bearbeitung von anspruchsvollen Werkstücken eignet sich das 5-Achs-Simultan-Bearbeitungscenter Versa 825 sowohl für dynamisches HSC-Fräsen als auch zur Bearbeitung schwer zerspanbarer Materialien in der Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt, im Formen- & Werkzeugbau sowie im allgemeinen Maschinen- und Fahrzeugbau.

Das ergonomisch durchdachte, patentierte Maschinenkonzept gewährleistet sowohl bei manueller wie auch automatischer Beladung mit Robot die gleich gute Zugänglichkeit. So etwa sind Schiebetüren zum Arbeitsraum, CNC-Steuerpult mit Heidenhain iTNC 530, aber auch Werkzeugwechsler-Beladung in unmittelbarer Nähe zum Maschinenbediener. Zur optimalen Reinigung und für langzeitigen Werterhalt ist die Arbeitsraumverschalung in Edelstahl ausgeführt.

Bildergalerie

Roboter Leonardo – 24-Stunden-Ökonomie auf engstem Raum

Die Besonderheiten der neuen Automationslösung Leonardo sind die kompakte Dimension durch Multilevel-System, die einfache, intuitive und schnelle Bedienung und nicht zuletzt auch das besonders gute Preis-/Leistungs-Verhältnis. Die Speicherkapazität umfasst 28 Palettenpositionen (24 UPC Paletten). Die optimale Maschinenzugänglichkeit bleibt weiterhin erhalten und die Bedienung des Leonardo erfolgt einfach und schnell via Touchpanel-Steuerung. Wie alle weiteren Fehlmann Automationslösungen ist auch diese jederzeit problemlos nachrüstbar.

Platzsparende und erweiterbare Automationslösung

In Mailand werden dem Fachpublikum ausserdem gezeigt: Das Bearbeitungszentrum Fehlmann Picomax 75 mit neuem Palettisierungssystem Erowa Robot Compact ERC 80 und Fehlmann Milling Center Manager MCM: 5- bis 3-Achsen-Bearbeitung mit höchster Präzision und besten Oberflächen. Der Werkzeugmaschinenbauer aus Seon bietet hier eine ideale Lösung für alle, die eine kompakte, platzsparende und trotzdem erweiterbare Automationslösung suchen. Ausgerüstet mit dem Fehlmann Milling Center Manager MCMTM (Software zum einfachen Steuern der gesamten Fertigungszelle), kann diese Anlage genauso gut für Serien wie auch für Einzelteile eingesetzt werden. Sehr lange, auch bedienerlose Schichten können gefahren werden. Minimaler Platzbedarf, idealer Zugang zum grosszügigen Bearbeitungsraum – von vorne und für die Kranbeladung von oben. Durch die seitliche Anordnung der Automation ist die Maschine jederzeit ohne Einschränkung zu bedienen.

Flexible und rationelle Präzisionsteilefertigung

Die Maschine der Wahl, wenn es um flexible und rationelle Präzisionsteilefertigung geht, ist die Picomax 75, ob 5-Achs-Bearbeitung kleinkubischer Teile in höchster Präzision oder 3-Achs-Fräsen mit Mehrfachspannungen. Geometrie und Verfahrwege sind für das 5-achsige Zerspanen mit dem automatischen Teil-/ Schwenkapparat Fehlmann ATS 200 ausgelegt. Die Maschine eignet sich natürlich auch bestens für die reine 3-Achs-Bearbeitung – der Teil-/Schwenkapparat für die 5-Achs-Zerspanung ist jederzeit problemlos nachrüstbar. Das durchdachte Konzept der Picomx 75 ist sehr platzsparend und ermöglicht idealen Zugang zum grosszügigen Bearbeitungsraum – von vorne und für die Kranbeladung von oben. Die optionalen Werkstückhandling-Systeme sind äusserst platzsparend und können je nach Anwendungsfall unterschiedlich konfiguriert werden. So können grosse, aber auch kleine Serien bis hin zum Einzelteil in mannlosen Schichten gefertigt werden. Die Maschine ist von vorne bequem zugänglich – auch mit der automatischen Werkstück-Beschickung. Die Picomax 75 zeigt Fehlmann auch auf der Euromold.

Manuelle und CNC-Bearbeitung jetzt noch flexibler

Die Fehlmann-Fräsmaschine Picomax 56 L Top ist neu auch mit Innenkühlung 40 bar für den Einsatz von innengekühlten Werkzeugen und zum Tieflochbohren ausgestattet. Die Top-Maschine für den manuellen und CNC-Einsatz ist in der–L-Version noch flexibler und vielseitiger. Der auf 800 mm verlängerte X-Verfahrweg und die grosse Aufspannfläche von 1400 x 480 mm erlauben es, überlange Werkstücke ohne Umspannen in einem Schritt zu bearbeiten, was Zeit und damit auch Kosten spart. Selbst lange Lochreihen lassen sich mit der neuen Picomax 56 L Top bequem und effizient bearbeiten.

Die Picomax-56-Top-Fräsmaschine ist für den manuellen und CNC-Einsatz schnell, sicher und effizient. Mit innovativem, patentiertem Bedienungskonzept über die Top-Funktionen (Touch Or Program), welches den 3-Achs-CNC- als auch den manuellen Betrieb über den elektromechanischen Bohrhebel und die beiden Handräder vereint. Speziell konzipiert, um Fräs-, Bohr- und Gewindeschneidarbeiten an Einzelteilen ohne zeitaufwändiges Programmieren schnell, sicher und effizient auszuführen. Schon nach kürzester Einarbeitungszeit kann somit die Picomax 56 Top auch ohne Programmierkenntnisse von Fachmitarbeitenden äusserst wirtschaftlich genutzt werden. Bereits in der Grundausführung bietet die Fehlmann-Maschine verschiedene Ausstattungsmerkmale einer modernen, leistungsfähigen Fräsmaschine, wie: volldigitale Heidenhain-Steuerung TNC 620, eine Fehlmann-eigene, flüssigkeitsgekühlte und drehmomentstarke Motorspindel für das universelle Fräsen bis 12 000 U/min sowie Z/S-interpoliertes Gewindeschneiden, 3D-Fräsen, Ausdrehen, etc. Auch die Picomax 56 Top präsentiert Fehlmann auf der Euromold.

Die handliche Präzisions-Koordinatenbohr- und Fräsmaschine Picomax 20-M (mit Vorschubtisch) ist für eine wirtschaftliche Herstellung von präzisen Einzelteilen und Kleinserien konzipiert, mit klarem Konzept und einfachster Bedienung. Daher ist sie äusserst vielseitig einsetzbar: für Ausbildungsabteilungen, Labors, in der Prototypenfertigung, im Sondermaschinenbau bis zum Werkzeugbau. <<

(ID:43566485)