SWISSMECHANIC Produktionsmechaniker Blechtechnologie

Autor / Redakteur: Patrice Bachmann / Blerina Qelaj

>> Mit der ersten Ergänzungsausbildung Produktionsmechaniker/-in EFZ in Blechtechnologie wird das Projekt «Erweiterung Produktionsmechaniker/-in EFZ» abgeschlossen. Die neu konzipierten dreijährigen Berufslehren eröffnen vielen Subbranchen der MEM-Branche die Möglichkeit, selbst Lernende auszubilden.

Firmen zum Thema

Mit dem neuen Berufsbildungsgesetz wird in den MEM-Berufen die notwendige Transparenz (Durchlässigkeit) geschaffen. Dies gilt insbesondere für die dreijährigen Lehren mit EFZ in den mechanisch-technischen Berufen. Gerade die neu konzipierten dreijährigen Berufslehren eröffnen vielen Subbranchen der MEM-Branche die Möglichkeit, selbst Lernende auszubilden. Anders als in den vierjährigen technischen Berufslehren, die eine vertikale Ausbildungsstruktur mit hohen Anforderungen aufweisen, ist es mit den neu konzipierten dreijährigen Berufslehren möglich, eine eher branchengerechte, horizontal orientierte Ausbildungsform aufzubauen.

Resultate

Das Projekt beenden wir mit der Integration der Subbranchen in der industriellen Blechverarbeitung, spanabhebende und spanlose mechanische Fertigung, Wärmebehandlung, Wasserstrahl- und Laserstrahltechnologie, Füge- und Stanztechnik und Oberflächenbeschichtung, in die dreijährige Berufsausbildung Produktionsmechaniker/-in EFZ. Auf diesen neu geschaffenen Ergänzungs- und Schwerpunktausbildungen beim Produktionsmechaniker/-in EFZ werden bereits heute Lernende ausgebildet.

Anpassungen bei der Dokumentation der beruflichen Grundbildung:

  • Bildungsverordnung
  • Bildungsplan
  • KoRe-Katalog

Zusammenarbeit

Der Erfolg einer Erweiterung im Produktionsmechaniker/-in EFZ war abhängig vom Engagement der Unternehmen und Verbände auf der einen Seite und den zur Verfügung gestellten Ressourcen der Subbranchen. Die daraus entstandene Akzeptanz und der Wille für das Projekt haben uns begeistert.

Die gute Projektorganisation erlaubte es uns, mit den engagierten Unternehmen und Verbänden gemeinsam das Projekt effizient zu gestalten und die entsprechenden Ziele zu erreichen.

Abschluss

Mit dem ersten Ergänzungskurs (überbetrieblicher Kurs) Blechtechnologie 2012 wird das Projekt «Erweiterung Produktionsmechaniker/-in EFZ» abgeschlossen. Der überbetriebliche Kurs (ÜK, 12 Tage) bei Bystronic Laser AG (mit bereits 5 Lernenden) und das Lehrmittel werden nun in den ordentlichen Betrieb übergeben.

Der Dank geht an das Team, insbesondere an Herrn Schmutz und Herrn Marquart vom Forum Blech, an Herrn Maurer von WATERJET, an Herrn Vogelsang, an Herrn Burtscher, an Herrn Lüscher vom Amt in Bern und natürlich an das grosse Engagement von Herrn Wyler und Herrn von Riedmatten von Bystronic Laser AG.

Das Swissmechanic-«Lehrmittel Blechtechnologie» wird für die Ergänzungsausbildung im Lehrberuf Produktionsmechaniker/-in EFZ eingesetzt. Dieser Lehrstoff wird im Ergänzungs-ÜK (12 Tage) bei Bystronic Laser AG den Lernenden vermittelt. Träger ist der Verband Forum Blech.

Den vollständigen Modell-Lehrgang können interessierte Leser bei der Swissmechanic-Berufsbildung beziehen. <<

(ID:32270370)