Suchen

Maschinensteuerung Retro AG: ProtoTrak-Steuerung, manuell oder CNC

| Redakteur: Matthias Vogel

>> Die Retro AG im aargauischen Fislisbach importiert und montiertMaschinen zum Fräsen, Drehen und Bohren sowie Steuerungen für das kostengünstige Bearbeiten von Einzelteilen, Kleinserien, Vorrichtungen, Werkzeugen, Prototypen und Modellen. Alle Produkte des Werkzeugmaschinen-Spezialisten werden im Hause zusammengebaut und vor Ort aufgestellt.

Firma zum Thema

Die Proturn slx 425: Flachbett-CNC / manuelle Spitzendrehmaschine mit ProtoTrak-slx-Dialogsteuerung.
Die Proturn slx 425: Flachbett-CNC / manuelle Spitzendrehmaschine mit ProtoTrak-slx-Dialogsteuerung.
(Bild: Retro)

Das Familienunternehmen Retro AG wurde 1978 von Hans-Ruedi Reimann, dem Geschäftsführer, gegründet. Sein Sohn Stefan leitet die Bereiche Technik, Support und IT. Für Administration und Innendienst ist Tochter Tanja zuständig. Durch laufende Innovationen hat sich die Firma für die Schweiz und das benachbarte Ausland zu einem wichtigen Handelspartner entwickelt.

Aus dem Kerngeschäft, dem Nachrüsten von Digitalmessgeräten an Werkzeugmaschinen, entstand die Idee für eine Digitalanzeige, die auch Handräder dreht. ProtoTrak wurde geboren. Fräsmaschinen eigneten sich damals hervorragend zum Nachrüsten. Heute ist das Herstellen von neuen Maschinen das Hauptgeschäft des Herstellers. Zugekaufte Maschinenständer und Steuerungen werden in Fislisbach zusammengebaut. Als Partner von RSF Schweiz ist das Nachrüsten von Maschinen mit Digitalmessgeräten nach wie vor ein willkommenes Geschäft.

Manuelle Maschine mit Vorteilen einer CNC-Steuerung

«Wenn man in einem Betrieb wenige oder sogar nur einzelne komplizierte Werkstücke auf einer Fräs-/Drehmaschine zu bearbeiten hat, wäre es ideal, wenn man die einfache Bedienung der manuellen Maschine mit den Vorteilen einer CNC-Steuerung verbinden könnte.» Von dieser Überlegung ging Hans-Ruedi Reimann, Geschäftsführer der Retro AG, bei der Firmengründung aus und setzte sie Schritt für Schritt um.

Die ProtoTrak-Steuerung bietet genau diese Möglichkeiten. Je nach Bedarf kann auf Digitalanzeige, einzelne Zyklen oder CNC-Steuerung umgeschaltet werden. Damit entfällt ein grosser Teil des Aufwandes zum Einrichten und Programmieren gegenüber herkömmlichen Maschinen, ebenso das Umrichten eines Werkzeugwechslers.

(ID:34504750)