Veranstaltung Röhm-Familientag ein voller Erfolg

Redakteur: Susanne Reinshagen

Der Familientag des Spannzeugherstellers Röhm in Dillingen/Donau war ein grosser Erfolg. Viele der Mitarbeiter nutzten die Gelegenheit ihren Familien und Bekannten ihren Arbeitsplatz und ihre Arbeit zu zeigen.

Firmen zum Thema

Die Familien und Bekannten der Angestellten von Röhm konnten sie Vorort ein Bild über deren Arbeit machen.
Die Familien und Bekannten der Angestellten von Röhm konnten sie Vorort ein Bild über deren Arbeit machen.
(Bilder: Röhm)

Ein Erfolg auf der ganzen Linie war der Familientag des Röhm-Werkes in Dillingen/Donau. Eingeladen waren die Beschäftigten und deren Familien sowie Repräsentanten des öffentlichen Lebens. Unter den rund 4000 Gästen waren auch Mitarbeiter der Niederlassungen aus Frankreich und der Schweiz. Sie konnten sich aus nächster Nähe ein Bild der Fertigungsstätten machen und sehen, wie Drehfutter, Kraftspannfutter, Maschinenschraubstöcke, Roboter-Greifer, grosse Spannfutter und vieles mehr hergestellt werden.

Dimensionen beeindruckten

Beeindruckt zeigten sich die Besucher u. a. von den Dimensionen der beiden Portal-Dreh- und Fräsmaschinen zur Bearbeitung von Werkstücken bis zu vier Metern Durchmesser und einem Gewicht von bis zu 25 Tonnen. Neben diesen „kolossalen“ Maschinen – ausgestellt waren natürlich auch die darauf gefertigten Werkstücke – stiess auch der weitere Maschinenpark auf reges Interesse. Die Vielzahl und Grösse der Fräs-, Dreh- und Schleifmaschinen sorgte bei vielen Besuchern für Staunen, genauso wie die Komplexität der gefertigten Produkte, die teilweise enge Toleranzen von wenigen tausendstel Millimetern aufweisen.

Bildergalerie

Erleben konnten die Besucher, wie Passbohrungen in komplexe Werkstücke eingebracht werden, wie die Komplettbearbeitung mit Haupt- und Gegenspindel abläuft oder wie auf Schleifmaschinen Luft-Vorderendfuttern „der letzte Schliff“ verpasst wird. Eingesetzt werden diese Futter beispielsweise in der Öl- und Gasindustrie zur Pipeline-Bearbeitung.

In einer Ausstellung wurde anhand fertiger Spannwerkzeuge über deren Einsatzmöglichkeiten und Funktionen informiert und wie Greiftechnik in der Praxis eingesetzt wird.

(ID:36280430)