Personalien Schneider Electric: Tanja Vainio wird CH-Country President

Von Anne Richter

Tanja Vainio wird neuer Country President Schweiz von Schneider Electric. Der bisherige President Reto Steinmann wird Vice President (VP) Strategic Projects and Transformation im Bereich Home & Distribution Global.

Anbieter zum Thema

Reto Steinmann wird Vice President (VP) Strategic Projects and Transformation im Bereich Home & Distribution Global.
Reto Steinmann wird Vice President (VP) Strategic Projects and Transformation im Bereich Home & Distribution Global.
(Bild: Schneider Electric)

Reto Steinmann, bislang Country President Schweiz von Schneider Electric, wechselt zum 1. März 2022 in die globale Unit Home & Distribution des Unternehmens und übernimmt dort als VP Strategic Projects and Transformation die globalen M&A- und Transformationsprojekte. Nach einer mehr als zwanzigjährigen Tätigkeit für Feller und Schneider Electric in der Schweiz übernimmt er Verantwortung auf globaler Ebene. Der Bereich Home & Distribution ist ein Wachstumsmarkt von strategischer Bedeutung für den Tech-Konzern. Nachfolgerin als Country President Schweiz wird zum 1. März 2022 Tanja Vainio. Tanja Vainio kommt von ABB, wo sie verschiedene Leitungsfunktionen innehatte. So war sie dort beispielsweise Country Managerin in der Tschechischen Republik, der Slowakei und in Ungarn. Zuletzt arbeitetet sie bei ABB als Business Line Managing Director. In ihrer neuen Position verantwortet sie die strategische und operative Ausrichtung von Schneider Electric einschliesslich der Marke Feller im Schweizer Markt. Sie berichtet direkt an Christophe de Maistre, Zone President DACH. Die gebürtige Finnin ist studierte Ingenieurin mit Abschlüssen an der Tampere University of Technology und der Massachusetts Institute of Technology, MIT (USA) sowie im Besitz eines MBA der MIT Sloan School of Management (USA). Sie lebt und arbeitet seit vielen Jahre in der Schweiz.

(ID:47976969)