Schweizer Qualitätszulieferer 2021: 3D-Blitz AG Serienfertigung im Formel-1-Tempo

Von Matthias Böhm

Die Fertigungskompetenz der 3D-Blitz – der Name ist Programm – liegt in der Herstellung von Prototypen bis zu Grossserien. Das Kundenspektrum reicht vom Maschinenbau über die Medizintechnik bis zur Luftfahrt. Entsprechend breit aufgestellt ist der Maschinenpark für komplexe Dreh- und Frästeile. Darüber hinaus gehören 3D-Druck und Wasserstrahlschneiden zu den Fertigungskompetenzen.

Firmen zum Thema

Ein Blick auf das Bauteilspektrum das die bei 3D Blitz gefertigt wird. Oft handelt es sich um Grossserien.
Ein Blick auf das Bauteilspektrum das die bei 3D Blitz gefertigt wird. Oft handelt es sich um Grossserien.
(Bild: 3D Blitz)

Unmittelbar nach seiner Mechaniker-Lehre an der Technischen Fachschule Bern hat Christoph Weber (Inhaber) 1991 sein Start-up gegründet. Heute verfügt 3D-Blitz unter anderem über 18 CNC-Maschinen und 11 Mitarbeitende. Auch Langdrehmaschinen bis D = 32 mm gehören zum Portfolio.

Klein- und Grossserienproduktion im Fokus, Wasserstrahlschneiden inklusive

Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung von Klein- bis Grossserien fokussiert. Die maximalen Werkstückgrössen liegen im Fräsen bei: X/Y/Z = 750 x 400 x 300 mm, im Drehen bei: D = 250 mm (74 mm ab Stange ) und L = 1000 mm; im 3D-Druck bei: X/Y/Z = 250 x 180 x 200 mm, im Wasserstrahlschneiden bis X/Y = 3000 x 1500 mm bei maximal 150 mm Materialstärke.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern

Christoph Weber sagt gegenüber der Redaktion: «Wir haben den Fokus auf sehr kurze Reaktionszeiten gelegt. Von der Anfrage bis zum Fertigteil geht bei uns im Formel-1-Tempo vonstatten. Möglich machen diese kurzen Reaktionszeiten unsere flachen Hierarchien.»

Durch die frühen Investitionen in 3D-Druck (Kunststoff) verfügen die Spezialisten heute über ein hohes Kompetenz­gefüge und damit über ein Standbein im Bereich der Protypen-Fertigung.

3D-Kunststoffdruck für Prototypenbau und Einzelteilfertigung

Christoph Weber: «Der 3D-Druck unterstützt die zerspanenden Verfahren ausgezeichnet und bringt zusätzliche Flexibilität. Nicht zuletzt dank unserer hohen Fertigungstiefe können wir Projekt­anfragen schnell umsetzen. Unsere Flexibilität und Technologiebreite ist sicher aussergewöhnlich, aber das ist das, was unser Kompetenzgefüge auszeichnet. Wir erhalten aus sehr unterschiedlichen Branchen Aufträge, die unser Team mit dem umfangreichen Maschinenpark entsprechend umsetzen kann.»

Eine Spezialität stellt die Wasserstrahlanlage dar, wie Christoph Weber sagt: «Mit unserer Wasserstrahlanlage können wir von Blech bis Keramik, Glas und Stein unterschiedlichste Werkstoffe schneiden. Dieses Verfahren bringt eine zusätzliche Diversifizierung unseres Technologieportfolios.»

30. Jubiläumsjahr: Kontinuierlich in den Maschinenpark investiert

Dass 3D-Blitz im 30. Jubiläumsjahr derart gut positioniert ist, liegt unter anderem darin begründet, dass in den letzten drei Jahrzehnten kontinuierlich in den Maschinenpark inklusive neuer Technologien investiert wurde. «Unser Team agiert wie ein Schweizer Uhrwerk und das bereits bei der Projektanfrage die im Formel-1-Tempo in die Serienproduktion umgesetzt wird. Apropos: Neben der reinen Fertigung werden auf Kundenwunsch auch Baugruppen montiert.»

(ID:47783525)