Siams 2022 Siams 2022 mit vielen Verbesserungen

Von Anne Richter

Nach vier Jahren des Wartens füllt die Siams, Fachmesse für die gesamte Produktionskette der Mikrotechnik, die Hallen des Forum de l’Arc mit einem grossen Fundus an mikrotechnischen Produkten und Lösungen. Zahlreiche Verbesserungen wurden auf die Bedürfnisse der Aussteller zugeschnitten.

Anbieter zum Thema

Nach vier Jahren wird die Siams vom 5 bis 8 April 2022 im Forum de l'Arc in Moutier stattfinden.
Nach vier Jahren wird die Siams vom 5 bis 8 April 2022 im Forum de l'Arc in Moutier stattfinden.
(Source : Pierre-Yves Kohler)

Die Organisatoren der Siams kündigten eine grosse Zahl an Verbesserungen an, die die Messe-Erfahrung für die Aussteller so einfach, sympathisch und effizient wie nur möglich gestalten sollen. Ob in Bezug auf das Catering, die Kommunikation zusätzlicher Möglichkeiten, oder die Organisation – auf allen Ebenen wurden Verbesserungen umgesetzt. An der Ausstellersitzung Ende Januar haben mehr als 90 Teilnehmer festgehalten, dass die erarbeiteten Lösungen perfekt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten wurden. «Wir arbeiten wirklich sehr eng mit unseren Ausstellern zusammen, um ihnen die bestmögliche Veranstaltung zu bieten», so Account Manager Laurence Roy.Die Siams wird vom 5. bis 8. April 2022 in den Hallen des Forum de l’Arc in Moutier stattfinden.

Ein Pluspunkt mehr für die Besucher

Die Kunden der Siams sind einerseits die Aussteller, andererseits aber auch die Messebesucher – und die Zufriedenheit der ersteren erfolgt mittels der Zufriedenheit der letzteren. So wurde auch für die Besucher alles nur Erdenkliche getan, um ihren Besuch zu verbessern. Die Frequenz der Shuttle-Busse von den Parkplätzen und vom Bahnhof wurde erhöht, das Verpflegungsangebot ausgebaut, die Online-Dienste vor Messebeginn, insbesondere die Vorbereitung von Besuchen und gegebenenfalls die entsprechende Benachrichtigung der Aussteller sowie der Gratis-Download der Eintrittskarten – all diese Aspekte wurden geprüft und analysiert, um sie dann zu verbessern. «Wir sind überaus zufrieden mit der Qualität der angebotenen Lösungen, aber wir werden uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen und wissen bereits, dass die nächste Siams noch besser sein wird», so Christophe Bichsel, der neue Account Manager.

Bildergalerie

Ein reichhaltiges Programm und eine breite Palette an Persönlichkeiten

Traditionell wird die Messe von einer, oder mehreren Persönlichkeiten eröffnet. Dieses Jahr werden die Gemeinde- und Kantonsbehörden das Wort vor Pascal Meyer, dem Gründer von QoQa ergreifen, der uns seine Gedanken und Visionen vermitteln wird, dabei die reale mit der virtuellen Welt vermischt und doch «bodenständig» bleibt – also ganz im Sinne der Veranstaltung. Bundesrat Guy Parmelin wird diesen offiziellen Teil mit einer Botschaft der höchsten Instanzen unseres Landes abschliessen. Im Laufe der Woche werden mehrere Veranstaltungen stattfinden, die immer das gleiche Ziel verfolgen: den Teilnehmern einen Mehrwert zu bieten. Das Veranstaltungsprogramm wird vom 20. März an auf der Website der Siams verfügbar sein. -ari- SMM

(ID:48089665)