Rekord-Rotor

Siemens: Längstes Rotorblatt für Windturbinen

| Redakteur: Matthias Vogel

Im dänischen Österild sollen drei der mit 75 Metern längsten Rotorblätter in den kommenden Wochen an einer Sechs-Megawatt-Windturbine installiert werden.
Bildergalerie: 13 Bilder
Im dänischen Österild sollen drei der mit 75 Metern längsten Rotorblätter in den kommenden Wochen an einer Sechs-Megawatt-Windturbine installiert werden. (Bild: Siemens)

Der Trend geht in Richtung immer längerer Rotorblätter. Der neue Siemens-Rotor bestehend aus drei 75-Meter-Rotorblättern hat einen Durchmesser von 154 Metern und überstreicht rund 18 600 Quadratmeter oder die Fläche von etwa zweieinhalb Fussballfeldern. Verglichen mit der derzeit meistverkauften Windturbine von Siemens mit einer Leistung von 3,6 Megawatt und einer Rotorblattlänge von 58 Metern kann die neue Sechs-Megawatt-Maschine mit dem 75-Meter-Rotorblatt bis zu 65 Prozent mehr Strom erzeugen.

Die Energieausbeute einer Windturbine hängt neben der Luftdichte und der Windgeschwindigkeit entscheidend von der Fläche ab, die der Wind durchströmt. Diese Fläche wiederum wird durch die Länge der Rotorblätter bestimmt. Der Trend geht klar in Richtung immer längerer Rotorblätter. Der neue Siemens-Rotor bestehend aus drei 75-Meter-Rotorblättern hat einen Durchmesser von 154 Metern und überstreicht rund 18 600 Quadratmeter oder die Fläche von etwa zweieinhalb Fussballfeldern. Verglichen mit der derzeit meistverkauften Windturbine von Siemens mit einer Leistung von 3,6 Megawatt und einer Rotorblattlänge von 58 Metern kann die neue Sechs-Megawatt-Maschine mit dem 75-Meter-Rotorblatt bis zu 65 Prozent mehr Strom erzeugen.

Windkraftwerke vor der britischen Küste

Dong Energy bestellte bereits insgesamt 300 Windturbinen mit einer Leistung von sechs Megawatt und dem Rekord-Rotor von 154 Metern. Die Maschinen sollen zwischen 2014 und 2017 in Windkraftwerken vor der britischen Küste installiert werden.

Der Transport jedes dieser sperrigen Rotorblätter ist nicht nur eine technische und logistische Herausforderung, sondern auch eine Meisterleistung der Fahrer. Das Fahrzeug ist 85 Meter lang, fünf Meter breit und vier Meter hoch.

Ein Gewicht von vier Elefantenbullen

Das mit 75 Metern längste Rotorblatt der Welt wird im Hafen von Esbjerg auf einen Spezialtransporter geladen. Das Siemens B75 Rotorblatt mit einer Länge von 75 Metern wiegt in etwa 25 Tonnen. Dies entspricht dem Gewicht von vier Elefantenbullen. Das Beladen erforderte Präzision, Millimeterarbeit und Augenmass von allen Beteiligten.

Das Gewicht der Rotorblätter ist eine wichtige Messgrösse. Siemens ist aufgrund des patentierten IntegralBlade-Verfahrens die Herstellung von besonders leichten Rotorblättern gelungen. Schwere Rotorblätter sind höheren Lasten ausgesetzt und erfordern stärkere Maschinenhäuser, Türme und Fundamente. Folglich wirkt sich die Kombination aus intelligentem Design und niedrigem Gewicht positiv auf die Stromentstehungskosten für Windenergie aus.

Das längste Rotorblatt wird mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 67 Kilometer pro Stunde sicher von zwei Begleitfahrzeugen auf der 320-Kilometer-Strecke von Esbjerg nach Österild eskortiert – auch wenn das Fahrzeug nicht immer so schnell fahren kann.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 35489860 / Fertigung & Produktion)