Suchen

Dreh-Fräs-Maschinen Überarbeitete Emco-Werkzeugmaschine leistet jetzt noch mehr

Redakteur: Peter Königsreuther

Die Hyperturn 45 G3 hat jetzt etwa einen grösseren Arbeitsraum und einen weiteren Revolverflugkreis. Was Emco noch verbessert hat, lesen Sie im Folgenden...

Firmen zum Thema

Emco hat das Maschinenbett und den Schlittenaufbau der Dreh-Fräs-Maschine Hyperturn 45 G3 neu aufgesetzt. Jetzt hat sie nicht nur einen größeren Arbeitsraum...
Emco hat das Maschinenbett und den Schlittenaufbau der Dreh-Fräs-Maschine Hyperturn 45 G3 neu aufgesetzt. Jetzt hat sie nicht nur einen größeren Arbeitsraum...
(Bild: Emco)

Um einen grösseren Arbeitsraum und erweiterten Revolverflugkreis zur Integration eines 16-fach-Revolvers sowie einen grösseren Y-Hub von ± 40mm zu erhalten, wurde das Maschinenbett und der Schlittenaufbau der Hyperturn 45 G3 neu aufgesetzt. Die Maschine bleibe aber dennoch kompakt, wobei das 72°-Schrägbett die Ergonomie und einen optimalen Spänefluss perfekt unterstützten. Zusätzlich bietet Emco Passendes rund um das Thema Automatisierung von Werkzeugmaschinen an. Dazu gehört etwa die standardisierte Automationslösung „Turn/Mill-Assist“, die, wie betont wird, derzeit kompakteste ihrer Art für das Bestücken und Entladen von Emco-Dreh- und -Fräsmaschinen.

Wassergekühlter 8-kW-Direktantrieb sorgt für Power

Ihr Spindelabstand hat sich dabei auf 760 mm erhöht, sodass die Zerspanung kollisionsfrei mit zwei Revolvern stattfinden kann. Der Arbeitsraum ist jetzt gross genug, um BMT-Revolver in 12- oder 16-facher Ausführung aufzunehmen. Mit der Präzisionsschnittstelle für schnelles Rüsten und dem Direktantrieb zum Hochleistungsfräsen von komplexen Werkstücken wird die Performance optional noch grösser. Der wassergekühlte Direktantrieb leistet 8 kW. Mit ihm bohrt und fräst man mit einer Maximaldrehzahl bis zu 12.000 min-1. Satte 20 Nm Drehmoment können dabei entfaltet werden. Die stabile BMT-Schnittstelle sorge für hohe Werkzeugstandzeiten. In Summe habe der Anwender also mehr Möglichkeiten für die Werkstückbearbeitung beziehungsweise zur Produktivitätssteigerung als zuvor.

Bildergalerie

Digitale Unterstützung durch integrierten Prozessassistent

Emco merkt an, dass in der Basismaschine der neue Prozessassistent Emconnect enthalten ist. Dabei handelt es sich um einen digitalen Unterstützer, der es erleichtert, kunden- und systemspezifische Applikationen rund um die Maschinensteuerung und den Produktionsablauf zu integrieren. So werden Prozessabläufe effizienter und die hohe Maschinenzuverlässigkeit bleibt auch in allen Betriebsarten erhalten. Besonders profitiere der Bediener von der Technik und Qualität der Hyperturn 45 G3, wenn er sich auch für eine automatisierende Komplettlösung von Emco entscheide.

Dreh- und Fräsmaschinen effizient be- und entladen

Der Turn/Mill-Assist gilt als die kompakteste Komplettmöglichkeit für das Bestücken und Entladen von Emco-Dreh- und Fräsmaschinen. Er zeichnet sich besonders durch seine Bedienerfreundlichkeit aus. Mithilfe der einsteigerfreundlichen Steuerung könne der Bediener sofort loslegen und somit die Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Flexibilität rasch deutlich erhöhen. Die Arbeit wird nachhaltiger, es ergeben sich längere Laufzeiten der Maschine und man verfügt damit über ein sehr flexibles System in Sachen Anwendungsbereich bei Gewicht und Art der Werkstücke.

Mit der Turn/Mill-Assist Serie bietet Emco verschiedene Standardautomatisierungen mit jeweils spezifischen Eigenschaften an. Jedes Modell (Mill-Assist Essential und Turn -Assist 200/270) verfügt über eine breite Auswahl an handelbaren Nutzlasten durch den Roboter. Das sind die Vorteile der Turn/Mill-Assist-System auf einen Blick:

  • flexibel, durch das Greiferkonzept mit diversen Typen, einer integrierten Luftdüse und einer Werkstückerkennung;
  • smart, aufgrund der intuitiven Bedienbarkeit über einen Touchscreen und kurzen Einricht- und Umrüstzeiten;
  • kompakt, mit dennoch viel Kapaziät, denn man spart sich eine Rasterplatte und die Werkstücke können gestapelt werden.

Optionen und modulare Erweiterungen

Die Emco-Turn/Mill-Serie bietet ein breites Spektrum an Standardprodukten, Standardoptionen und modularen Erweiterungen. Mit diesen Bausteinen kann sich der Bediener eine massgeschneiderte Automatisierung zusammenstellen: Optionen wie Wendeeinheiten, Ablegen von Fertigteilen auf Europaletten, Achserweiterung für das Handeln von wellenförmigen Bauteilen bis hin zur Zusammenarbeit mit einem Stangenlader stehen zur Verfügung.

Dieser Beitrag stammt von unserem Partnerportal maschinenmarkt.vogel.de

(ID:46740418)