Logistik und Fördertechnik

Vakuum-Schlauchheber hebt Kartons u. Potenziale

| Redakteur: Hermann Jörg

Vier Vakuum-Schlauchheber Jumboflex von Schmalz erleichtern im neuen Hama-Logistikzentrum das Kommissionieren deutlich.
Bildergalerie: 2 Bilder
Vier Vakuum-Schlauchheber Jumboflex von Schmalz erleichtern im neuen Hama-Logistikzentrum das Kommissionieren deutlich. (Bild: Schmalz)

>> In seinem neuen Logistikzentrum kommissioniert der Zubehörspezialist Hama mit dem Vakuum-Schlauchheber Jumboflex von Schmalz – und arbeitet damit rationeller und ergonomischer als je zuvor. Die Inbetriebnahme der vier Vakuum-Schlauchheber hat die Arbeitssituation der Kommissionierer spürbar entspannt.

joe. Die Zubehörprodukte der Hama GmbH & Co. KG aus Monheim sind bekannt und beliebt. Ob Foto, Video, Audio, Computer oder Telekommunikation: Die zahlreichen kleinen Helfer wie Schutztaschen, Filter, Speicherkarten und Kabel sind in vielen Geschäften erhältlich. Das erfordert eine gut funktionierende Intralogistik. Weil zudem der Geschäftsumfang ständig wächst, hat Hama 2010 in ein neues Logistikzentrum investiert. Heute beschäftigt das Unternehmen allein im Bereich Logistik 600 Mitarbeitende. Bislang haben diese jeweils bis zu 25 kg schwere Kartons mit Lager- und Lieferware von Hand kommissioniert, das heisst von einem Förderband aus dem Hochregallager (HRL) aufgenommen und dann zur weiteren Bearbeitung an vier Kommissionierplätze abgegeben. Bei einem Durchsatz von 6000 bis 10 000 Kartons pro Tag eine anspruchsvolle und vor allem körperlich sehr schwere Arbeit. Aus diesem Grund optimierten die Verantwortlichen von Hama die Arbeitsbedingungen der im Schichtdienst tätigen Kommissionierer.

Hunderte Kartons – Tausende Lieferpositionen

Schnelles und sicheres Kartonhandling ist für den Kommissionierprozess des Unternehmens entscheidend. Das Tagespensum ist auf Grund des hohen Durchsatzes auf Dauer nur mit kurzen Zykluszeiten pro Kommissionierung zu schaffen. Daher entschied sich der Betrieb für ein Materialflusskonzept, das aus einer 13 m langen Einträger-Krananlage vom Typ SRA mit fünf 2 m langen Querträgern besteht, an denen vier Schlauchheber des Typs Jumboflex hängen. Als System- und Lieferpartner wählte Hama den Spezialisten für Vakuum-Handhabung J. Schmalz GmbH. Der Vakuum-Schlauchheber Jumboflex 35 handhabt die Kartons aus dem HRL leicht, ergonomisch und setzt sie positionsgenau ab. Er trägt bis zu 35 kg und weist dadurch genügend Reserven auf. Mit einer Hubhöhe von maximal 1500 mm lassen sich auch Hindernisse leicht überwinden.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33991800 / Logistik)