Fertigungstechnik Weniger Vibrationen auch bei längeren Werkzeugen

Redakteur: Luca Meister

Firmen zum Thema

(Bild: Alesa)

Die neuen Wendeschneidplatten «Delta» haben sechs geschliffene Schneidkanten und sind tangential auf dem Fräskörper montiert. Diverse Eigenschaften der «Twist» konnten übernommen werden wie der 20° positive Spiralwinkel sowie die allseitig geschliffenen Flächen und Winkel. Die hochpositive Schneidenphilosophie führt nicht nur zu kleinen Schnittkräften, sondern ermöglicht eine höhere Produktivität auf modernen Bearbeitungszentren. Der hohe Spiralwinkel in Kombination mit den niedrigen Schnittkräften hat positive Auswirkungen auf die Spindelbelastung. Je nach Material entstehen am Werkstück auch weniger Kaltverfestigung und Verformungen durch Spannungen. Die tangentiale Anordnung der WSP erzeugt höchste Steifigkeit im Fräskörper durch stärkere Querschnitte. Die grosse Auflagefläche im Plattensitz ermöglicht eine gute Wärmeübertragung und thermische Stabilität auch bei der Trockenzerspanung. Im Einsatz hat sich gezeigt, dass ein guter Kompromiss zwischen Härte (Verschleissbeständigkeit), Zähigkeit (Kantenstabilität) und Warmfestigkeit erreicht wird. In Verbindung mit der bewährten AlCrN-VA Beschichtung zeigen die hochpositiv geschliffenen Schneidkanten sehr gute Standzeiten und eine hohe Prozesssicherheit.

(ID:44156104)