60-Jahr-Jubiläum Werder Feinwerktechnik jubiliert und regelt die Nachfolge

Redakteur: Sergio Caré

Das Familienunternehmen wurde 1957 durch Samuel Werder in Schinznach-Bad gegründet und entwickelte sich kontinuierlich zu einem breit gefächerten Anbieter im Bereich der Feinwerktechnik. Dieses Jahr wird das 60. Firmenjubiläum gefeiert.

Firma zum Thema

Samuel Werder wurde 1957 gegründet und entwickelte sich kontinuierlich zu einem breit gefächerten Anbieter im Bereich der Feinwerktechnik. Dieses Jahr wird das 60-Jahr-Firmenjubiläum gefeiert.
Samuel Werder wurde 1957 gegründet und entwickelte sich kontinuierlich zu einem breit gefächerten Anbieter im Bereich der Feinwerktechnik. Dieses Jahr wird das 60-Jahr-Firmenjubiläum gefeiert.
(Bild: Jean-Daniel Ruffieux)

Die Samuel Werder AG Veltheim kann im 2017 auf eine 60-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken. Nicht nur technisch hat sich das Unternehmen in diesen 60 Jahren zu einem der führenden Feinwerktechnik-Betriebe des Landes entwickelt. Dem Familienunternehmen lag auch viel daran, die Qualität der Arbeit mit entsprechender Wertschätzung der Mitarbeiter zu verbinden. Dies gelingt einerseits mit der Integration von Menschen mit einem Handicap, anderseits durch die aktive Umsetzung der«Vereinbarkeit von Familie und Beruf».Der gleichermassen wirtschaftliche und soziale Erfolg des Unternehmens wurde 2016 mit der Verleihung des «Aargauer Unternehmerpreises» für KMU gewürdigt.

Zusammen mit dem Jubiläum überträgt Claude Werder, CEO des Unternehmens, frühzeitig die unternehmerische Verantwortung. Die Geschäftsführung liegt neu je zur Hälfte bei André Stäger, Geschäftsführer und Technische Geschäftsleitung, sowie Raphael Vögtli, Stv. Geschäftsführer und Kaufmännische Geschäftsleitung. Claude Werder bleibt weiterhin aktiv im Unternehmen tätig und wird sich nebst den entsprechenden strategischen Aufgaben zukünftig insbesondere dem Marketing, Messe- und Kundenbesuchen sowie technischen Spezialaufgaben widmen. -sc-

(ID:44599279)