Prodex: Halle 5.0 , Stand M05 Zwei-Band-Schleifmaschine

Redakteur: Susanne Reinshagen

Firmen zum Thema

Zweiband-Schleifmaschine Typ ZBS 2 mit Werkstück-Handling-Einrichtung.
Zweiband-Schleifmaschine Typ ZBS 2 mit Werkstück-Handling-Einrichtung.
(Bild: Ernst Schweiz GmbH)

Die Zweiband-Schleifmaschine wird vorwiegend in der metallverarbeitenden Industrie für Schleif-, Strukturier- und Polierarbeiten eingesetzt. Mit den beiden hintereinander angeordneten Bändern können bei einer Werkstückaufspannung der Vorschliff und der Endschliff durchgeführt werden. Die Bänder werden über eine zwischen Antriebs- und Spannstation angeordnete, hochgezogene Umlenkeinrichtung geführt. Dadurch ergibt sich ein freier Arbeitsbereich, in dem der Bediener gefahrlos arbeiten kann.

Nach dem Umformen und Schweissen müssen vor allem Edelstahlbauteile geschliffen und mit einer hochwertigen Oberfläche versehen werden. Damit diese Teile rationell und schonend zu bearbeiten sind, wird eine Handlingeinrichtung angeboten.

Für die Bearbeitung grossvolumiger Bauteile, wie Tanks, Maschinenständer, Gestelle und Schaltschränke aus Edelstahl, wird die Zweiband-Schleifmaschine auch in einer Portalversion angeboten. Bei der Portal-Zweiband-Schleifmaschine lässt sich das Schleifaggregat um 1500 mm in der Höhe verstellen. Die Werkstückbewegung erfolgt mit einem fahrbaren Scherenhubtisch. Beide Maschinentypen können mit automatischer Werkzeug- und Vorschubbewegung, gesteuert über eine Simatic S7, ausgerüstet werden. | sr

(ID:36386450)