Jubiläum 50 Jahre erfolgreich in der Nische

Autor: Anne Richter

Seit 50 Jahren gehört HP Müller Werkzeugmaschinen zu den führenden Anbietern von Werkzeugmaschinen. Erfolgsgeheimnis sind eine konsequente Ausrichtung auf einen qualitativ hochwertigen Nischenmarkt mit Herstellern von Hochpräzisionsprodukten und ein ausgeprägter Dienstleistungsgedanke.

Firmen zum Thema

Handelspartner Amada ist Weltmarktführer im Flach- und Profilschleifen. Hier Innensicht auf die GLS-5T, weltweit meistverkaufte optische Profilschleifmaschine.
Handelspartner Amada ist Weltmarktführer im Flach- und Profilschleifen. Hier Innensicht auf die GLS-5T, weltweit meistverkaufte optische Profilschleifmaschine.
(Bild: Anne Richter, SMM)

Der Massenmarkt ist nicht unser Ziel, HP Müller ist kein Lieferant für Massenprodukte», erklärt Jörg Zubler, Geschäftsführer und Inhaber von HP Müller Werkzeugmaschinen und präzisiert: «Wir sind ein starker Nischenplayer vor allem in den Bereichen Flach- und Profilschleifen, Präzisionsdrehen und Präzisionsbearbeitung. Wir müssen den grossen Nischenmarkt bearbeiten in der Masse haben wir keine Chance. Wir suchen mittelgrosse Hochqualitäts-Lieferanten und bieten dazu einen umfangreichen Service.» Seit nunmehr 50 Jahren betreibt HP Müller dieses Geschäft erfolgreich. Am 12. und 13. Mai 2016 hat das Unternehmen Kunden und Lieferanten zu den Jubiläumsfeierlichkeiten an den Firmensitz nach Etziken zum «Open House» eingeladen. In der Ausstellung präsentierte HP Müller die neuesten Dreh-, Fräs- und Schleifzentren der Handelspartner Amada, Ziersch, Takamaz, Kitamura und Leadwell. Auch über die Portal, Gantry und Karusell Dreh- und Fräs-Bearbeitungszentren von Unisign konnten sich die Besucher informieren. Hinzu kommen verschiedene Partnerunternehmen im Bereich Roboter- und Automatisierungslösungen von Fanuc, UR-Robotics, Erowa, Smart RobotX . Programmiersysteme von MySolutions. und Partnerunternehmen aus den Bereichen Werkzeuge und Messtechnik haben ihre Fertigungslösungen am Open House vorgestellt. Auch der Gründer und ehemalige Inhaber Hanspeter Müller hat an den Feierlichkeiten teilgenommen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 17 Bildern

Hoher Stellenwert des Service

Vor 50 Jahren wurde HP Müller Werkzeugmaschinen von Hanspeter Müller als Einzelfirma für den Verkauf von Werkzeugmaschinen gegründet. 1978 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.1989 wurde an den heutigen Standort im Industriegebiet Süd in Etziken gezügelt. Neben einem grossen Ausstellungsraum mit Büros und Lager konnte in dem grosszügigen Neubau auch eine Werkstatt für Revisionsarbeiten eingerichtet werden. 2003 hat der heutige Geschäftsführer und Inhaber Jörg Zubler das Unternehmen übernommen.

Eine herausragende Rolle bei HP Müller nimmt der Service ein. «Der Service hat für uns einen absolut hohen Stellenwert. Ohne unseren Service hätten wir nicht 50 Jahre am Markt überleben können», berichtet J. Zubler. So sind fünf der insgesamt zehn Mitarbeiter im Service beschäftigt. Hinzu kommen drei externe Spezialisten, davon ein Schabspezialist und ein Elektronikspezialist für die elektronische Aufrüstung älterer Maschinen. Für Spindelreparaturen und den Umbau von Spindeln hat HP Müller eine enge Zusammenarbeit mit René Schaffner Spindelrevisionen und Fischer Spindeln.

(ID:44072594)

Über den Autor

 Anne Richter

Anne Richter

Redaktorin SMM