Suchen

50 Jahre Ringspann AG

>> Die Ringspann AG aus Zug – Expertin für Antriebskomponenten und Präzisions-Spanntechnik – feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Das Schweizer Tochterunternehmen der deutschen Ringspann GmbH befasst sich hauptsächlich mit dem Vertrieb hochwertiger antriebstechnischer Komponenten und Baugruppen sowie der Spannzeuge aus dem Mutterhaus. Daneben produziert die Ringspann AG auch Kugellagerfreiläufe und vertreibt diese weltweit.

Firma zum Thema

Die Mitarbeiter der Ringspann AG aus Zug.
Die Mitarbeiter der Ringspann AG aus Zug.
(Bilder: Ringspann)

Intelligente Antriebs- und Spanntechnik-Lösungen im Fokus der Zeit – auf diesen einfachen, aber prägnanten Nenner lassen sich die Aktivitäten der Ringspann AG bringen. Im Jahr 1961 als Tochterfirma der deutschen Ringspann GmbH gegründet, befassen sich heute 14 Mitarbeitende hauptsächlich mit dem Vertrieb der vier Produktgruppen Antriebstechnik, Getriebetechnik, Messtechnik und Spanntechnik. Ausserdem beschäftigt sich die Ringspann AG mit der Eigenproduktion sowie dem schweizweiten Vertrieb und dem Export von Kugellagerfreiläufen an die Schwesterfirmen nach Europa, USA, Indien und China. Mit dieser marktnahen Kombination kommt der Schweizer Tochter der weltweit agierenden Ringspann-Gruppe eine besondere Rolle zu. Das Hauptaugenmerk des Vertriebs liegt im Grunde genommen auf hochwertigen antriebstechnischen Komponenten, Baugruppen und Systemen sowie den Spannzeugen aus dem Stammhaus der Ringspann GmbH im hessischen Bad Homburg.

Antriebs- und Spanntechnik-Lösungen für die Schweiz

Das Unternehmen Ringspann GmbH wurde im Jahr 1944 durch Dipl.-Ing. Albrecht Maurer ins Leben gerufen. Über die Erfindung und Produktion der so genannten Ringspann-Scheiben und den Bau von Präzisions-Spannwerkzeugen bis hin zu den hoch innovativen Produkten wie Freiläufen, Industrie-Bremsen und Welle-Nabe-Verbindungen entwickelte sich aus kleinen Anfängen heraus eine Technologie-Gruppe mit heute weltweit mehr als 350 Mitarbeitenden. Der Gruppenumsatz liegt bei über 55 Mio. €. Wie erwähnt, erfolgte bereits im Jahr 1961 die Gründung der Schweizer Tochtergesellschaft – die erste der Ringspann GmbH. Dies macht deutlich, welchen Stellenwert das Stammhaus der Schweiz als wichtigem Maschinenbau- und Produktionsstandort bereits damals beimass. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Zumal die Ringspann AG über ein komplettes Portfolio zur weiteren Ausrüstung verschiedenster Geräte und Maschinen für unterschiedliche Einsätze verfügt. Damit wird man den hohen Ansprüchen der Schweizer Kunden in den Bereichen Antriebs-/Getriebetechnik, Maschinenelemente und Messtechnik gerecht. Zur Belieferung der Kunden mit Qualitätsprodukten greift die Ringspann AG auf leistungsfähige Partner aus Deutschland, Italien und USA zurück.

(ID:29334860)