Drei Innovationen von Big Kaiser an der EMO präsentiert Ab 3 mm: schlankes Hydrodehnspannfutter

Redakteur: Matthias Böhm

Das Unternehmen Big Kaiser stellte auf der EMO u. a. folgende drei Innovationen vor. Erstens: einen digitalen Präzisions-Ausdrehkopf mit patentierter Dämpfungstechnologie. Zweitens: das extraschlanke Hydrodehnspannfutter HDC für Fräser und Bohrer ab 3 mm Schaftdurchmesser ohne Reduzierhülse. Drittens: ein mobiles und berührungsloses Werkzeugmesssystem mit höchsten Genauigkeiten.

Firmen zum Thema

(Bild: Big Kaiser)

Den Beginn der drei Innovationen macht das neue Dämpfungssystem EWD. Bei der Präzisionsbearbeitung von tiefen Bohrungen musste bisher mit reduzierten Schnittwerten gearbeitet werden, um Vibrationen zu vermeiden. Das führte zu deutlich erhöhten Bearbeitungszeiten.

Der EWD Smart Damper reduziert Schwingungen der lang auskragenden Werkzeuge und erlaubt die Bearbeitung mit hohen Schnittwerten. Damit lassen sich sehr kurze Bearbeitungszeiten verwirklichen, die die Produktivität bis auf das Zehnfache erhöhen können.

Bildergalerie

Grosse Auskraglängen – hohe Schnittgeschwindigkeiten

Tests haben gezeigt, dass mit deutlicher Zeitersparnis vibrationsfrei tiefe Bohrungen erstellt werden können. So lässt sich beispielsweise mit einer Auskraglänge von 410 mm und einer Schnittgeschwindigkeit von 450 m/min bei Stahl eine Vorschubgeschwindigkeit von 150 mm/min erreichen.

Neben seinen Dämpfungseigenschaften verfügt der EWD Smart Damper auch über die neueste Digitaltechnologie. Das Werkzeug hat eine grosse Anzeige, die den eingestellten Verstellbereich auf 0,001 mm genau, bezogen auf den Durchmesser, anzeigt.

(ID:43673183)