Suchen

Elektromobilität ABB und Volvo formen globale Partnerschaft

| Redakteur: lic.rer.publ. Susanne Reinshagen

ABB und Volvo begründen eine globale Partnerschaft, mit dem Ziel Volvo‘s Elektrobusse und Elektro-Hybridbusse mit ABB-Schnellladelösungen zu kombinieren. Damit soll eine schnelle Einführung der E-Mobilität im Stadtverkehr ermöglicht werden.

Firmen zum Thema

Volvo und ABB haben eine Partnerschaft geschlossen, um Volvo‘s Elektrobusse und Elektro-Hybridbusse mit ABB-Schnellladelösungen zu kombinieren.
Volvo und ABB haben eine Partnerschaft geschlossen, um Volvo‘s Elektrobusse und Elektro-Hybridbusse mit ABB-Schnellladelösungen zu kombinieren.
(Bild: Volvo/ Markus Heimbach)

ABB schliesst eine Partnerschaft mit Volvo Buses, einem der grössten Bushersteller der Welt, für die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von Elektro- und Hybridbussen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden standardisierte urbane Ladesysteme für Elektrobusse und Elektro-Hybridbusse entwickelt. Auf diese Weise können Busse an Haltestellen über das automatische, dachmontierte Anschlusssystem schnell aufgeladen werden. Alternativ ist eine Aufladung über Nacht per Kabel möglich.

Dieser Ansatz basiert auf international anerkannten Standards und ermöglicht die maximale Wiederverwendung bestehender Elektro-Mobilitätstechnologien. Somit wird der Weg für eine schnelle Einführung der E-Mobilität im Stadtverkehr geebnet. Das erste gemeinsame Projekt soll im Jahr 2015 im öffentlichen Nahverkehr von Luxemburg umgesetzt werden.

Der neue Elektro-Hybridbus von Volvo senkt den Kraftstoffverbrauch gegenüber herkömmlichen Dieselbussen um 75 Prozent und wird im September 2014 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Hannover zum ersten Mal vorgestellt.

Der Ladestandard für Elektrobusse wird zum grössten Teil auf den globalen Standards für die Gleichstrom-Schnellladung basieren, die kürzlich für Personenkraftwagen eingeführt wurden und eine sichere Anwendung garantieren. Diese Standards tragen auch dazu bei, Investitionen anzukurbeln und das langfristige Engagement und die Verbreitung sauberer Mobilitätstechnologien zu fördern. <<

(ID:42847812)