Software kalkuliert Blechteile Angebotskalkulation bis zu 70 Prozent verkürzen

Von Reto Leutwyler

Anbieter zum Thema

Die im Knonauer Amt – zwischen Zürich und Zug – ansässige Fritz Hess AG hat sich seit Jahren einen Namen bei der Planung, Konstruktion und Bearbeitung von Lohn- und Kundenarbeiten in der Maschinenbaubranche geschaffen. Inzwischen ist man auch in der Blechbearbeitung erfolgreich.

Die Software kalkuliert für sämtliche Verfahren zum Herstellen eines Blechteils voraus die Kosten und den Aufwand.
Die Software kalkuliert für sämtliche Verfahren zum Herstellen eines Blechteils voraus die Kosten und den Aufwand.
(Bild: iStock)

Bei den meisten Lohnfertigern steht am Anfang einer Kundenbeziehung immer eine Anfrage. Um solche Anfragen möglichst rasch marktgerecht und verbindlich zu bearbeiten, setzt die Fritz Hess AG seit 2013 auf die ERP-Gesamtlösung der SEVECO Software AG. Integriert in dieser Lösung ist eine Angebotskalkulation für die mechanische Bearbeitung. Da die Blechbearbeitung in der Kalkulation jedoch andere Anforderungen stellt, wurde nach einer Lösung gesucht. In Zusammenarbeit mit der Partnerfirma D.I.P. Concept GmbH hat nun die Seveco Software AG mit «LogiCAL» ein Produkt auf den Markt gebracht, welches bei der Angebotskalkulation eine enorme Zeitersparnis verspricht. Mit der seit der Einführung stetig weiterentwickelten ERP-Gesamtlösung von Seveco sind die Mitarbeiter der Fritz Hess AG sehr zufrieden. Sie sind vom einfachen Handling und den zahlreichen Features begeistert. Anfang 2022 wurde nun für die Kalkulation in der Blechbearbeitung «LogiCAL» eingeführt, was die Angebotskalkulation wesentlich erleichtert. Da fragen sich auf den ersten Blick die Anwenderfirmen mit Recht: «Warum denn nun noch eine zusätzliche Kalkulationssoftware und was kann denn dieses Tool?» Nun, diese Frage ist rasch beantwortet.

Stärken von «LogiCAL»

Durch die hinterlegten Schnittdaten der Laser-, Wasserstrahl-, Autogen- oder Plasmaschneidmaschinen ist ein Angebot im Handumdrehen erstellt. Ganze Baugruppen in Step-Dateien werden auseinandergenommen, detailliert angezeigt und auf Knopfdruck berechnet.

Bildergalerie
  • Mit integriertem CAD können Datenformate wie STEP, DXF, DWG oder GEO eingelesen werden.
  • Bauteile können einfach korrigiert und im schneidbaren DXF-Format gespeichert werden.
  • Für die Schnellkalkulation werden die Bauteile aus einem 3D-Modell mit Abkantungen als Standard über die neutrale Phase abgewickelt. Falls die Abwicklung mit einem genauen K-Faktor berechnet werden sollte, können die Ober- und Unterwerkzeuge definiert werden.
  • Es können für jedes eigenständige Bauteil in einem DXF- oder STEP-Format das Material, die Anarbeitung sowie Gravuren bestimmt werden.
  • Kalkulierte Positionen werden mit Hilfe eines Reports ausgegeben.
  • Für Kleinstbetriebe kann LogiCAL auch als einfache Auftragsbearbeitung mit anschliessender Rechnungsstellung ausgebaut werden.

Damit steht «LogiCAL» jedoch noch lange nicht am Ende seiner Möglichkeiten. So hat D.I.P. Concept GmbH bei der Weiterentwicklung der Kalkulationssoftware den Fokus auf zwei weitere Schwerpunkte gelegt:

  • 1. Eine Verschachtelung von komplexen Anfragen in der Offertphase
  • 2. Die Kalkulation für Rohrlaser-Bauteile

Vorteile der Kombination von Seveco Software und D.I.P Concept

Kommt es später beim in «LogiCAL» erstellten Angebot zum Auftrag, so wird bei der Übernahme in das ERP-System von Seveco automatisch ein durchgängiger Artikelstamm mit allen Operationen und Zeiten erstellt, inklusive Material, Handelsartikel und Fremdarbeitskosten. Auch hier ist die Zeiteinsparung erheblich, da ein Auftrag bis zu dreissig und mehr Teile beinhalten kann und diese Teile sonst mühsam von Hand erfasst werden müssten. Im ERP-System von Seveco steht der Auftrag mit den Bestellpositionen ohne weitere Eingaben bereit für die Auftragsbestätigung, Erstellung von Produktionsprozessen, Kapazitätsplanung, Auftragszeit­erfassung und Nachkalkulation. Und so ganz nebenbei wird auch noch eine Abbildung des Produktionsteils ins ERP-System übernommen, die bisher umständlich als Bilddatei zusätzlich importiert werden musste. SMM

(ID:48571611)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung