Big Kaiser gewinnt Prodex-Award

Redakteur: Matthias Böhm

Nun stehen sie fest, die Gewinner des 5. Prodex-Award!

Firmen zum Thema

Impressionen von der Prodex/Swisstech 2016
Impressionen von der Prodex/Swisstech 2016
(Bild: Sergio Caré)

Die Jury des Prodex-Awards hat entschieden: Gewinner des fünften Prodex-Awards ist das Unternehmen Big Kaiser, das mit seinem digitalen wireless Präzisionsausdrehsystem Big Kaiser EWD-EVO mit grossen Schritten in Richtung Industrie 4.0 geht. Auf Platz zwei folgt Newemag, mit der Miyano VC03. Platz drei geht an die Urma AG, die das Wechselkopf-Reibsystem Circo-Tec RX small für kleine Durchmesserbereiche entwickelt hat.

Der Prodex-Award 2016 zeigt einmal mehr, dass der Werkplatz Schweiz nicht zu Unrecht das Prädikat Weltklasse trägt. Gleich zwei in der Schweiz entwickelte Technologien konnten am diesjährigen Prodex-Award unter den ersten drei Plätzen platzieren. Mit der Miyano VC03 – vertreten durch die Newemag AG – ist ein japanisches Unternehmen mit auf den vordersten Rängen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 47 Bildern

Der Prodex-Award wurde am gestrigen Donnerstagabend feierlich von Iris Sorgalla (Messeleiterin Prodex) und Matthias Böhm (Chefredaktor Schweizer Maschinenmarkt) übergeben. Moderator Felix Merz machte aus der Prodex-Award-Verleihung eine gelungene Veranstaltung, die abermals gezeigt hat, dass der Standort Schweiz dank Innovationen zukunftsfähig bleibt. Der SMM/MSM, die Prodex-Messeleitung als auch die Jury gratulieren den Gewinnern ganz herzlich! Auf Seite 3 gibt es näheres zu den Prodex-Award-Gewinnern. | böh

(ID:44342509)