Bystronic Sales AG: Smarte Technologie und Schweizer Qualität vereint

Redakteur: Lya Bartholet

>> Neuheiten aus den Bereichen Wasserstrahlschneiden und Prozessautomation präsentierte der Schweizer Hersteller Bystronic auf der Blechexpo 2011 in Stuttgart. So die neue Wasserstrahlschneidanlage By-Jet Smart, den Lagerturm By-Tower und die automatische Düsenzentrierung für das Laserschneiden. Highend-Materialien, intelligente Werkstoffkombination sowie erstklassige Verarbeitung und Montage der Maschinen unterstreichen das Schweizer Qualitätsdenken.

Firmen zum Thema

Highend pur: innovative Schneidbrücke, ausgezeichneter Schneidkopf mit zuverlässiger Höhenabtastung und ein präzise gefertigter Maschinenrahmen. (Bild: Bystronic)
Highend pur: innovative Schneidbrücke, ausgezeichneter Schneidkopf mit zuverlässiger Höhenabtastung und ein präzise gefertigter Maschinenrahmen. (Bild: Bystronic)

joe. «Fortschritt, den Sie sich leisten können», lautet ein Grundsatz, den sich Bystronic im Rahmen ihrer letztjährigen Best-Choice-Kampagne auf die Fahnen geschrieben hat. Durch zahlreiche Innovationen wurde dies bereits im vergangenen Herbst mit Fakten unterlegt. Zur Blechexpo 2011 in Stuttgart präsentiert das Unternehmen seine brandneue Wasserstrahlschneidanlage By-Jet Smart, den Lagerturm By-Tower sowie die automatische Düsenzentrierung für das Laserschneiden. Lagerturm und automatische Düsenzentrierung machen die Bystronic-Laserschneidsysteme noch unabhängiger vom Maschinenbediener und gewährleisten ausserdem, dass die Prozesse sicher ablaufen. Die By-Jet Smart bietet eine kompakte und preiswerte Lösung für das Wasserstrahlschneiden.

Nebst den erwähnten Neuheiten wurden auch Innovationen der jüngeren Vergangenheit und Dauerbrenner aus allen Produktbereichen des Bystronic-Portfolios ausgestellt, darunter auch die Faserlaserschneidanlage By-Sprint Fiber, ein Exponat der CO2-Laserquellen der By-Laser-Serie, die sich durch ihren hohen Wirkungsgrad auszeichnen, sowie je eine Hämmerle-3P- und Xpert-Abkantpresse. Und natürlich konnten sich die Besucher auch von der Leistungsfähigkeit von Bysoft überzeugen, dem hauseigenen CAD/CAM-Programmpaket für Schneid- und Biegeprozesse.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

By-Tower – der Turm, der viel hergibt

Für eine optimale Maschinenauslastung und somit für mehr Profit sorgt der neue Lagerturm. Er automatisiert den Arbeitsprozess und gewährleistet eine mannarme Fertigung. Das bedeutet, dass der Materialfluss ohne menschliches Zutun abläuft, wobei der Wechseltisch der Maschine weiterhin uneingeschränkt zugänglich bleibt.

Der Anwender profitiert aber nicht nur durch autonom ablaufende Arbeitsprozesse, sondern auch in Form einer deutlich flexibleren Blechfertigung, da unterschiedliche Materialsorten und Materialdicken innerhalb kürzester Zeit verfügbar sind. Dies ist auch dem raffinierten Antriebssystem und der vergleichsweise simplen Bedienung zu verdanken. Sie sorgen dafür, dass der By-Tower ausserordentlich schnell arbeitet. Ein weiterer Vorzug ist der, dass geschnittenes Material einfach im Lagerturm rückgelagert wird. Dabei entscheidet der Anwender selbst, wie viele Kassetten er für die Lagerung des Materials und wie viele er für die Rücklagerung geschnittener Teile verwendet. Die Bleche können sowohl mit als auch ohne Holzpaletten in den Kassetten gelagert werden.

Kompakte, vertikale Bauweise in drei Grössen

Darüber hinaus überzeugt der Lagerturm durch seine kompakte, vertikale Bauweise. Dank ihr wird die zur Verfügung stehende Nutzfläche ökonomisch eingesetzt. Zudem werden Materialien dort gelagert, wo sie benötigt werden: das heisst an der Maschine. Sämtliche Bystronic-Laserschneidanlagen mit einem Schneidbereich von 3 x 1,5 Meter können mit dem By-Tower ausgerüstet werden.

Der Turm ist in drei Grössen erhältlich: mit elf, acht und sechs Kassettenplätzen. Er ist nach By-Sort (entnimmt und sortiert Teile) und By-Trans Extended (be- und entschickt automatisch das entsprechende Maschinensystem) der nunmehr dritte Automationsbaustein, den das Unternehmen in jüngerer Zeit im Markt lanciert. Das Automationspaket ist modular aufgebaut, denn der Kunde soll flexibel sein bei der Anschaffung. So kann die Automation neben der Maschine je nach Bedürfnislage Schritt für Schritt ausgebaut werden. Und weil vor diesem Hintergrund grosser Wert auf einfache und leistungsfähige Schnittstellen gelegt wurde, funktionieren die einzelnen Einheiten nach dem Prinzip Plug and Work.

Auf der Blechexpo wurde ein Lagerturm mit elf Kassetten demonstriert, der zusammen mit dem By-Trans Extended sowie der automatischen Düsenzentrierung eine By-Speed-Pro-Laserschneidanlage in eine voll automatisierte Laserzelle verwandelt hat.

Automation an der Maschine

Nicht nur neben, sondern auch an der Maschine wird die Prozessautomation durch Bystronic vorangetrieben. So präsentierte das Unternehmen im vergangenen Herbst einen komplett neuen Schneidkopf für die By-Speed-Pro-Laserschneidanlage, der als Plattform für den Ausbau der Maschinenautonomie dient. Die ersten Features in dieser Hinsicht waren der zeitgleich vorgestellte automatische Düsenwechsler sowie der ebenfalls automatische Wechsel der Linsenkassette. Nach der Blechexpo 2011 werden weitere Prozessschritte automatisiert, insbesondere die Zentrierung der Schneiddüsen.

Die automatische Düsenzentrierung ermöglicht gerade während den mannarmen Schichten einen prozesssicheren Betrieb des Laserschneidsystems. Kommt es in dieser Zeit zu einer Kollision zwischen dem Schneidkopf und beispielsweise einem hervorstehenden Teil, wird dies automatisch erkannt und der Schneidprozess unterbrochen. In einem weiteren Schritt ermitteln Sensoren, ob die Düse beziehungsweise der Düsenkörper abgerissen wurde. Ist dies nicht der Fall, fährt der Schneidkopf automatisch zur Zentriereinheit, wo die Düse ohne Eingriff von aussen neu und exakt justiert wird. Die neuen Einrichtdaten werden ausserdem gespeichert und für spätere Prozesse genutzt. Nach der Düsenzentrierung wird der Schneidvorgang ohne menschliches Zutun fortgesetzt. Dies bedeutet, dass die Maschine nicht warten muss, bis der Maschinenbediener die Kollision entdeckt, beurteilt und die Düse neu ausrichtet. Der Profit für den Anwender liegt auf der Hand: Auch die mannarme Betriebszeit wird bestmöglich genutzt und der Teileausstoss maximiert.

Darüber hinaus müssen keine zeitraubenden Kontrollarbeiten durchgeführt werden, zum Beispiel nachdem ein Schneidplan vollständig bearbeitet ist oder nach einem Wechsel des Maschinenbedieners beziehungsweise nach einem Schichtwechsel. In der betrieblichen Praxis werden in diesen Fällen häufig die Einstellungen an der Maschine sicherheitshalber überprüft. Mit Blick auf die Zentrierung der Schneiddüse kann dies entfallen, denn diese wird von der Maschine automatisch und hochpräzis vorgenommen.

Gleiches gilt nach einem Wechsel der Brennweite, auch den nimmt die By-Speed Pro ohne Eingriff von aussen vor. Dabei wird die Linsenkassette mit maximaler Genauigkeit positioniert, sodass auch die anschliessende automatische Düsenzentrierung genauso präzis erfolgt. Damit ist sich der Maschinenbediener stets sicher, dass die Düse optimal ausgerichtet ist. Anders ausgedrückt: Während an vergleichbaren Fremdmaschinen noch geprüft und zentriert werden muss, schneidet der Bystronic-Anwender bereits wieder und produziert damit mehr Teile pro Zeiteinheit.

Hochwertige und kompakte neue Wasserstrahlschneidanlage

Leistung und Qualität sind keine Frage des Preises. Dies beweist die neue Wasserstrahlschneidanlage By-Jet Smart. Der Kunde profitiert hinsichtlich seines finanziellen Aufwands hier auf zwei Ebenen: erstens von einem tiefen Anschaffungspreis und zweitens in Form geringer Betriebskosten. Letztere sind insbesondere darauf zurückzuführen, dass die Pumpe einen sehr hohen Wirkungsgrad aufweist und äusserst zuverlässig arbeitet, sodass die Serviceintervalle überdurchschnittlich lang sind. Zudem ist das Maschinenkonzept robust, auf das Wesentliche konzentriert und gewährleistet auf diese Weise einen günstigen Unterhalt.

Diese Maschine ist aber nicht nur preiswert, sondern auch hochwertig. Es kommen zahlreiche Highend-Baugruppen zum Einsatz, unter anderem die mit einem Linearmotor ausgestattete innovative Schneidbrücke. Weitere Beispiele sind der ausgezeichnete Schneidkopf mit zuverlässiger Höhenabtastung und der präzis gefertigte Maschinenrahmen.

Schweizer Qualitätsdenken

Highend-Materialien wie der für den Maschinenrahmen verwendete stark dämpfende Verbundwerkstoff sowie die intelligente Werkstoffkombination für die verwindungssteife Schneidbrücke unterstreichen das Schweizer Qualitätsdenken. Dieses spiegelt sich auch in der erstklassigen Verarbeitung und Montage der Maschine wider. Das Resultat dieser smarten Kombination aus bewährtem Konzept und innovativer Technologie ist eine langlebige Maschine mit hervorragenden Schneidleistungen, die bei Bedarf noch weiter gesteigert werden können. Denn die By-Jet Smart lässt sich mit weiteren leistungssteigernden Komponenten aufrüsten.

Die neue Maschine überzeugt weiter auch durch ihre Kompaktheit. Die durchdachte Architektur des Sicherheitskonzepts, die optimale Anordnung aller Elemente sowie die reduzierte Baugrösse der Schlüsselkomponenten sorgen für eine minimale Stellfläche. Dabei ist gewährleistet, dass die Maschine von mehreren Seiten einfach zugänglich ist. Ausserdem lässt sie sich auch einfach und schnell montieren, demontieren und transportieren.

Bystronic hat aber nicht nur erstklassige Maschinensysteme und Software, sondern darüber hinaus auch zuverlässigen und umfassenden Service zu bieten. Dieser reicht von flexiblen Finanzierungsmodellen über schnelle Ersatzteillieferungen bis hin zur Unterstützung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtmaschinen. Die entsprechende Beratung ist genauso individuell wie das Angebot, das sich aus diesem Dienstleistungsportfolio zusammenstellen lässt. <<

(ID:28074020)