NEWS

Turbinenrad aus dem 3D-Drucker

Ecoparts: Ersatzteile kurzfristig im 3D-Druck gefertigt

Turbinenrad aus dem 3D-Drucker

Die Sektion Brugg des Schweizer Alpenclubs (SAC) betreibt seit sechzig Jahren auf 2000 m ü. M. ein Kleinkraftwerk für die Gelmerhütte. Schäden durch Kavitation (Erosion) am Turbinenrad vermindern zunehmend die Leistung der Anlage. Ohne Zeichnungen und Daten war ein Ersatzteil herzustellen. lesen

Lean Production erfordert Umdenken

SMM Kongress 2020: Lean Manufacturing

Lean Production erfordert Umdenken

Worin liegt der Erfolg von Lean Management tatsächlich? Ist es bloss die richtige Auswahl der CNC-­Maschine mit Automation? Welches Umdenken dazugehört, erörtern Rolf Jauch von Newemag | Schneider mc und Beat Baumgartner von der Triag International AG am 8. SMM Kongress in Luzern. lesen

Wachstumsstrategie bei hoher Variantenvielfalt

SMM Kongress 2020: Lean Manufacturing

Wachstumsstrategie bei hoher Variantenvielfalt

Quick Response Manufacturing ist eine Wachstumsstrategie für Unternehmen im High-Mix-Low-Volume-Umfeld. Es steht im Gegensatz zum klassischen Lean Management, das besonders geeignet ist bei hohen Stückzahlen und wenig Varianten. lesen

FACHARTIKEL

Lean Manufacturing am Beispiel der Goethe AG

SMM Kongress 2020: Lean Manufacturing

Lean Manufacturing am Beispiel der Goethe AG

Die in dritter Generation geführte Goethe AG in Glarus ist mit ihren rund 25 Mitarbeitenden ein typisches KMU der MEM-Branche. Sie stellt kundenspezifische Blech- und Metallbauteile sowie vollständig montierte Gehäuse und Apparate her. Das Ziel: ein Höchstmass an Kompetenz und Qualität, damit die Kunden wiederkommen und die Zusammenarbeit langfristig erfolgreich bleibt. lesen

Additiv gefertigte Werkzeuge produktiver

Mapal: 3D-gedrucktes Glockenwerkzeug

Additiv gefertigte Werkzeuge produktiver

Leichte PKD-Werkzeuge verwirklichen höhere Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten. 3D-Druck trägt dazu bei, Werkzeuge zu fertigen, die eine niedrigere Masse und kleinere Trägheitsmomente haben. Es lassen sich spezielle innere Strukturen herstellen, die konventionell nicht möglich wären. lesen

Implantate schneller generativ fertigen

Trumpf: SLM-Anlage für filigrane Bauteile

Implantate schneller generativ fertigen

Einen speziell für hochwertige Fertigung für anspruchsvolle Branchen, zum Beispiel die Medizinaltechnik, konzipierten 3D-Drucker präsentiert Trumpf. Er zeichnet sich durch besondere Schutzgasführung und einfache Bedienung aus. lesen

NEWS

3D-Druck erobert Schweizer Industrie

Hochschule Luzern: Studie zum Erfolg von Additive Manufacturing

3D-Druck erobert Schweizer Industrie

Jedes vierte Industrieunternehmen in der Schweiz verwendet heute 3D-Drucker. Bis zum Jahr 2021 wird es bereits jedes dritte sein, so eine Studie der Hochschule Luzern. Damit hat der 3D-Druck das Potenzial, die Spielregeln ganzer Wirtschaftszweige grundlegend zu verändern. lesen

Schweizer Treffpunkt für additive Fertigung

AM Expo: Expertentreff für additive Technologien

Schweizer Treffpunkt für additive Fertigung

Am 3. und 4. März 2020 öffnet das Messegelände Luzern für die vierte Messe AMX. Dort treffen sich Experten für Entwicklung und Anwendung der additiven Fertigung. Produktionsunternehmen können sich über den aktuel- len Stand des professionellen 3D-Drucks praxisnah informie­ren. lesen

Maschinenbeschickung via Roboter automatisieren

Kollaborative Roboter

Maschinenbeschickung via Roboter automatisieren

Ein Kleinserienfertiger konnte mit der Automatisierung seiner CNC-Maschine nicht nur Mitarbeiter entlasten, sondern zudem die Maschinenproduktivität innerhalb kurzer Zeit verdoppeln. Auch die Produktqualität ist beständiger als vorher. lesen

DMG Mori gibt Vollgas bei konjunkturellem Gegenwind

Hausausstellung Pfronten

DMG Mori gibt Vollgas bei konjunkturellem Gegenwind

Trotz schwierigem Marktumfeld schliesst DMG Mori auch 2019 mit Rekordwerten. Bei Umsatz, Ergebnis und Free Cashflow wurden Bestmarken erzielt. lesen

Unsere Mediadaten

Informationen rund um unsere Mediadaten, Themenvorschauen und crossmedialen Werbeformen finden Sie hier!

FACHARTIKEL

Suspensionswasserstrahl ist effizienter

ANT: Wasser und Abrasivmittel als Suspension mischen

Suspensionswasserstrahl ist effizienter

Wasser und Abrasivmittel als Suspension gemischt bieten beim Wasserstrahlschneiden zahlreiche Vorteile. Die Anlagen benötigen weniger Druck und arbeiten leiser. Sie schneiden schwierige, harte Werkstoffe genau. Eine geeignete Zumischeinheit bietet nun der Lübecker Spezialist ANT AG. lesen

Brennteile und Schweisskonstruktionen für Grosspressen aus einer Hand

Schweisskonstruktionen für Grosspressen

Brennteile und Schweisskonstruktionen für Grosspressen aus einer Hand

Als Komplettanbieter von Pressensystemen und Produktionsanlagen für die Holzwerkstoffplatten-, Automobil-,Luftfahrt- und Recyclingindustrie nimmt die Dieffenbacher GmbH weltweit eine führende Rolle ein. So gelten beispielsweise die bis zu 75 Meter langen und 2500 Tonnen schweren High-End-Pressensysteme für die Holzwerkstoffindustrie als Garanten für Produktqualität und Produktivität. Bei der Anfertigung der schweren Schweisskonstruktionen für die Pressen vertraut Dieffenbacher auf die Jebens GmbH mit Werken in Korntal-Münchingen und Nördlingen. lesen

Handarbeitsplatz mit Servopresse

Mieten statt kaufen: Behalten Sie finanzielle Flexibilität

Handarbeitsplatz mit Servopresse

Investitionen binden Kapital. Gerade in einer sich ständig verändernden Welt müssen Investitionsentscheide sehr gut überlegt sein, weshalb die Mieten von Produktionsmitteln durchaus eine Option sein kann. Die AxNum AG, Vertriebsgesellschaft von hochwertige Komponenten und Systeme für die Automation, die Medizinal- und die Feinwerkbranche bietet für ihre Servopressen verschiedene Lösungen an. lesen

Kraftregelung: Flexibilität à la carte

Handarbeitsplätze mit Servopresse

Kraftregelung: Flexibilität à la carte

Die Anschaffung eines Handarbeitsplatzes mit Servopresse ermöglicht eine industrielle Produktion in Verbindung mit einer unmittelbaren Qualitätskontrolle gemäss dem zuvor definierten Kraft/Weg Verlauf. lesen

NEWS

Bezahlen, was man braucht

Trumpf: Disruptive Geschäftsmodelle

Bezahlen, was man braucht

Neue Geschäftsmodelle wie «Pay per use» oder «Maschinenfunktionen als Abo» erreichen das industrielle Umfeld. Profitieren könnten Blechbearbeiter und Maschinenhersteller. Trumpf testet bereits gemeinsam mit Anwendern, welchen Nutzen man gegenseitig generieren kann. lesen

Ihre Prozesse werden Sie überraschen

Advertorial - Mehr als nur eine Presse

Ihre Prozesse werden Sie überraschen

Ihre Produktion läuft seit Jahren erfolgreich, aber Sie haben trotzdem Unsicherheiten in Ihren Prozessen in Bezug auf Ausschussmengen. AxNum hilft Ihnen, diese zu identifizieren und zu beseitigen. lesen

Produktiver schmieden mit Servoantrieb

Schuler: Servo-Presse produktiver

Produktiver schmieden mit Servoantrieb

Schmieden arbeiten künftig produktiver. Dafür sorgt die jüngst von Schuler vorgestellte Schmiede­presse MSE 2000. Sie wird servoelektrisch an- getrieben. Das ermöglicht angepasste Geschwindigkeiten der Stössel- und Nebenantriebe. lesen

Weniger Ausbruch beim Scheren von Abschnitten

Hatebur: Mit servohydraulischem Anschlag produktiver

Weniger Ausbruch beim Scheren von Abschnitten

Ein servohydraulischer Anschlag von Hatebur vermindert deutlich Ausbrüche und Schuppen beim Scheren von Rundstangen. Das verbessert die Oberflächen und erübrigt Nacharbeit. Diese Technologie steht für Umformpressen des schweizer Herstellers zur Verfügung. lesen