EPHJ 2021 Das sind die 5 Nominierten für den Grossen Preis der Aussteller 2021

Redakteur: Susanne Reinshagen

Die Jury hat für den Grossen Preises der Aussteller der EPHJ 2021 fünf Unternehmen und ihre Innovationen nominiert. Diese 5 Innovationen wurden allen Ausstellern zugesandt, die entsprechend ihrer Präferenz abstimmen werden. Der Gewinner wird am 14. September während des grossen Ausstellerabends der EPHJ-Show bekannt gegeben.

Firmen zum Thema

Die von Vulkam entwickelten und patentierten amorphe Metalllegierungen (AMA) eignen sich besonders gut für Mikromechanismen und verfügen über einzigartige Eigenschaften.
Die von Vulkam entwickelten und patentierten amorphe Metalllegierungen (AMA) eignen sich besonders gut für Mikromechanismen und verfügen über einzigartige Eigenschaften.
(Bild: Vulkam)

Die Jury des Grossen Preises der Aussteller, bestehend aus Herrn Eric Rosset, Professor HES-SO, Herrn Pierre Amstutz, Direktor der Genfer Uhrmacherschule, Herrn André Colard, Gründer des EPHJ, Herrn Olivier Saenger, Gründer des EPHJ und Herrn Alexandre Catton, Direktor des EPHJ-Salons, hat die folgenden 5 Innovationen nominiert:

STS: Alternative zu Rhodium

STS bietet der Uhren- und Schmuckindustrie mit weissen Platinum eine echte und innovative Alternative zu Rhodium, dem inzwischen teuersten Metall der Welt.
STS bietet der Uhren- und Schmuckindustrie mit weissen Platinum eine echte und innovative Alternative zu Rhodium, dem inzwischen teuersten Metall der Welt.
(Bild: STS)

STS bietet der Uhren- und Schmuckindustrie eine echte und innovative Alternative zu Rhodium, dem inzwischen teuersten Metall der Welt!

Ein Jahr lang hatSTS zwei Alternativen zu Rhodium entwickelt und im Labor getestet. Von diesen beiden Alternativen hat sich weisses Platinum als die effektivste herausgestellt. Der Einsatz dieses Materials ermöglicht es, in grossen Mengen eine Beschichtung herzustellen, welche die gleichen technischen Eigenschaften und die gleiche Farbe hat wie Rhodium. Es handelt sich um eine chemische und technische Innovation, dank deren man den weltweiten Anstieg des Rhodiumpreises abmildern kann, der auf mehr als 800 Franken pro Gramm geklettert ist!

Panatere SA: Solarstahl für die Nachhaltigkeit

Panatere hat eine nachhaltige Innovation entwickelt, mit der sich zu 100% recycelter und recycelbarer Edelstahl für die Uhrenindustrie herstellen lässt.
Panatere hat eine nachhaltige Innovation entwickelt, mit der sich zu 100% recycelter und recycelbarer Edelstahl für die Uhrenindustrie herstellen lässt.
(Bild: Panatere SA)

Panatere bietet mit seinem Solarstahl eine Neuerung dank der baldigen Einrichtung eines Solarofens in der Nähe von Produktionsstandorten der Uhrenindustrie

Um den Anforderungen des Umweltschutzes gerecht zu werden, hat Panatere eine nachhaltige Innovation entwickelt, mit der sich zu 100% recycelter und recycelbarer Edelstahl, AISI 316L Grad 4441, herstellen lässt, der dank eines Solarofens kurze Vertriebswege mit der Kreislaufwirtschaft verbindet. Erste Ergebnisse zeigen eine deutliche Verringerung des CO2-Fussabdrucks bei der Herstellung von Sekundärstahl, nämlich eine Abnahme um 165% gegenüber Standardstahl.

Vulkam Amorphous Metal:

Amorphe Metalllegierungen (AMA) verfügen über aussergewöhnliche Eigenschaften, die durch die Vulkalloys-Produktreihe ans Licht kommen

Die von Vulkam entwickelten und patentierten amorphe Metalllegierungen (AMA) eignen sich besonders gut für Mikromechanismen und verfügen über einzigartige Eigenschaften.
Die von Vulkam entwickelten und patentierten amorphe Metalllegierungen (AMA) eignen sich besonders gut für Mikromechanismen und verfügen über einzigartige Eigenschaften.
(Bild: Vulkam)

Die von Vulkam entwickelten und patentierten AMA eignen sich besonders gut für Mikromechanismen und verfügen über einzigartige Eigenschaften: aussergewöhnliche Elastizität und Härte, Nichtmagnetismus, Korrosions-, Verschleiss- und Kratzbeständigkeit, Biokompatibilität und Leichtigkeit. Die Vulkalloys auf Ni-Basis werden in einer innovativen Fertigungslinie gemäss einem einzigartigen dreistufigen Verfahren eingesetzt: Herstellung des Rohmaterials in Form von AMA-Blöcken, Herstellung der Vorformlinge durch Thermoformung und Endbearbeitung durch Laserschneiden, Elektroerosion oder Decolletage.

Mestel SA: neuartiges Produkt aus recyceltem Gummi

Mestel SA entwickelte einen neuen Recycling-Gummi der bei Farbe und Relief unbegrenzt personalisiert werden kann.
Mestel SA entwickelte einen neuen Recycling-Gummi der bei Farbe und Relief unbegrenzt personalisiert werden kann.
(Bild: Mester)

Über die Entwicklung und Zulassung eines Devulkanisierungs- und Mahlverfahrens für Gummi hat Mestel Reebber geschaffen, einen neuen Recycling-Gummi, der sich seine ursprünglichen Eigenschaften bewahrt hat und sowohl bei Farbe und Relief unbegrenzt personalisiert werden kann, eine hohe Torsions- und Reissfestigkeit sowie eine starke Haftung auf Untergrund und eine gute chemische Beständigkeit aufweist.

Positive Coating: Beschichtung für Uhrenkomponenten mit Farbverlauf

Positive Coating entwickelte eine Beschichtung für Uhrenkomponenten, die sich durch ihren Farbverlauf auszeichnet.
Positive Coating entwickelte eine Beschichtung für Uhrenkomponenten, die sich durch ihren Farbverlauf auszeichnet.
(Bild: Positive Coating)

Dank seines Know-how bei PVD- und ALD-Behandlungen betritt Positive Coating absolutes Neuland, indem man eine Technologie anbietet, welche die Erzeugung von Beschichtungen mit Farbabstufungen ermöglicht, die als Regenbogen, Ton in Ton oder farbliches Feuerwerk auf die komplexe Struktur von Uhrenkomponenten aufgetragen werden können. Eine innovative Technologie, die bereits von gewissen Uhrenherstellern genutzt wird. <<

(ID:47623748)