Prodex 2016 Drei Bearbeitungszentren

Redakteur: Luca Meister

Firmen zum Thema

(Bild: Hermle)

Fertigungstechnik – Mit drei 5-Achs-Bearbeitungszentren, eines davon mit einem Robotersystem, präsentiert sich Hermle in Basel. Die neue «C 250» stellt mit der «C 400» eine eigene Baureihe, die «Performance-Line». Diese ist unterhalb der «High Performance-Line» mit den Modellen C 12, C 22, C 32, C 42, C 52 und C 62 angeordnet und steht diesen in fast nichts nach. Lediglich die Ausstattungsvarianz, der Preis und die Namensgebung zeigen Unterschiede auf. Die C 250 wird in modifizierter Gantryausführung ausgelegt und hat ein Maschinenbett aus Mineralguss. Der starre Aufspanntisch kann in der 3-Achs-Ausführung Werkstücke bis maximal 1100 Kilogramm (600 x 550 x 450 mm) aufnehmen. Auf dem NC-Schwenkrundtisch bei der 5-Achs-Ausführung können Werkstücke bis maximal 300 Kilogramm (D 450 x 355 mm) hochpräzise auch simultan bearbeitet werden. Die C 250 hat ein integriertes Werkzeugmagazin für 30 Werkzeuge. Optional können zwei Zusatzmagazine mit 50 oder 88 zusätzlichen Werkzeugplätzen adaptiert werden. Das Bedienpult lässt sich auch bei der C 250 einfach zur Werkzeugbeladestelle schwenken.

(ID:44317382)