Iscar auf der AMB Effiziente Werkzeuge für die Zerspanung der Zukunft

Redakteur: Silvano Böni

Iscar zeigt auf der AMB wirtschaftliche Werkzeuge, die das Unternehmen im Rahmen seiner weltweiten Produktkampagne Logiq entwickelt hat. Das Unternehmen bietet seinen Kunden damit leistungsstarke Präzisionslösungen, die höchste Anforderungen nach produktiver Zerspanung erfüllen.

Anbieter zum Thema

(Bild: Iscar)

Zu den Highlights in Halle 1 auf Stand F30 gehört der neue Hochvorschubfräser Mill 4 Feed für die wirtschaftliche Bearbeitung aller Werkstoffe im Werkzeug- und Formenbau, der Luft- und Raumfahrttechnik sowie im Maschinenbau.

Das Werkzeug spielt seine Stärken im Taschen-, Plan- und Kontur- sowie im Drehfräsen aus. Iscar bietet Mill 4 Feed mit Durchmessern von 22 bis 160 Millimetern und in den Wendeplattengrössen neun, zwölf und 17 Millimeter an. Die Platten sind radial eingebettet. Dadurch sitzen sie besonders fest und erlauben auch ein schräges Eintauchen und Bohrzirkularfräsen. Durch den positiven Spanwinkel ist das Werkzeug besonders weichschneidend. Die Kühlung erfolgt zielgerichtet von innen direkt in die Schnittzone. Dies verringert Verschleiss und erhöht die Standzeiten deutlich.

Speziell für die wirtschaftliche Bearbeitung von Stahl und Guss eignet sich der neue tangentiale Planeckfräser Logiq 8 Tang. Mit ihm lassen sich auch präzise 90-Grad-Schultern erzeugen. Iscar führt den Fräser in den Durchmessern 32, 40, 50, 63, 80, 100 und 125 Millimeter im Programm. Acht rechte Schneiden sorgen für hohe Prozesssicherheit. Sie sind schwalbenschanzähnlich tangential geklemmt, die Wendeschneidplatten sind somit sehr stabil fixiert und ermöglichen einen ruhigen Lauf. Die tangentiale Anordnung der Platten minimiert darüber hinaus die Zugkräfte auf die Befestigungsschraube. Das minimiert den Verschleiss.

Für einen grossen Anwendungsbereich im Werkzeug- und Formenbau sowie zur Bearbeitung von Turbinenschaufeln hat das Unternehmen den neuen Multifunktionsfräser Tor 6 Mill entwickelt. Er punktet vor allem beim Taschen-, Plan- und Konturfräsen, Abzeilen und im Dreh- und Eckfräsen. Für alle Typen von Wendeschneidplatten genügt ein Grundhalter. Anwender sparen dadurch deutlich Werkzeugkosten.

(ID:45466107)