Swiss Skills 2014 Erfolgreiche Wettkämpfe für die MEM-Berufe

Redakteur: Susanne Reinshagen

Nach intensiven Wettkämpfen wurden die drei Polymechaniker-Schweizermeister gekürt. Sie repräsentierten an den Swiss Skills in Bern gemeinsam mit den restlichen Kandidatinnen und Kandidaten die MEM-Berufe. Der Auftritt von Swissmechanic zusammen mit Swissmem unter dem Motto «Faszination Technik» löste durchwegs positive Reaktionen aus. Gesamtsieger über alle drei Disziplinen ist Jonas Bucher von der Manometer AG in Hitzkirch (LU).

Firmen zum Thema

Für die Swiss Skills wurde ein Maschinenpark im Wert von 1,3 Mio. CHF aufgestellt.
Für die Swiss Skills wurde ein Maschinenpark im Wert von 1,3 Mio. CHF aufgestellt.
(Bild: Swissmechanic)

Die ersten nationalen Berufsmeisterschaften auf dem Bernexop-Areal in Bern waren ein voller Erfolg. Über 70 Berufsmeisterschaften wurden den rund 160‘000 Besuchern an den Swiss Skills präsentiert. Zum ersten Mal wurden die Berufsmeisterschaften an einem zentralen Ort durchgeführt. Grossen Anklang fand dabei der gemeinsame Stand «Faszination Technik» von Swissmechanic und Swissmem. Der nationale Arbeitgeber-, Fach und Berufsverband Swissmechanic organisierte die Schweizermeisterschaften der Polymechanikerinnen und Polymechaniker EFZ.

Millionenschwerer Maschinenpark

Mit einem Maschinenpark im Wert von rund 1,3 Millionen Franken stellte Swissmechanic einen der teuersten Infrastrukturen an den Swiss Skills zur Verfügung. Die intensiven Wettkämpfe, über vier Tage verteilt, brachten verdiente Sieger hervor. Schweizermeister 2014 in der Disziplin «Automation» wurde Jonas Bucher von der Manometer AG in Hitzkirch (LU), in der Disziplin «CNC Drehen» geht der Sieg an Robin Rohrer von der Maxon Motor AG in Sachseln (OW) und in der Disziplin «CNC Fräsen» heisst der Schweizermeister Tizian Ulber von der Hamilton Bonaduz AG in Bonaduz (GR). Gesamtsieger über alle Disziplinen wurde Jonas Bucher. Die drei Sieger in den Disziplinen wurden an einer Swissmechanic-Feier im Anschluss an die offizielle Schlussfeier von der Stiftung Josef Binkert AG mit einem Ausbildungspreis in der Höhe von je CHF 13000 ausgezeichnet. Das Preisgeld wird in Form einer Gutschrift für eine Weiterbildung auf der Tertiärstufe ausbezahlt. Jonas Bucher wird als Gesamtsieger über alle Disziplinen von der Fraisa SA zusätzlich ein Jahr lang ein Auto gratis zur Verfügung gestellt. Alle drei Sieger haben sich zudem für die World Skills 2015 in Brasilien qualifiziert.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Bestes Berufsmarketing für die MEM-Berufe

Im Anschluss an die offizielle Schlussfeier wurden am Stand von Swissmechanic die Sieger ausgezeichnet. Projektleiter Gerhard Vogelbacher dankte den Beteiligten für ihren Einsatz. «Wir durften einen tollen Wettkampf erleben. Die Kandidatinnen und Kandidaten haben alles gegeben und die MEM-Berufe würdig vertreten», freute er sich über den gelungenen Auftritt der Polymechanikerin-nen und Polymechaniker. «Die Neugierde der Besucher über unsere Berufe war enorm. Kandidaten, Experten und Standpersonal durften rege Auskunft geben. Der Aufwand hat sich gelohnt, das war bestes Berufsmarketing», ist Vogelbacher überzeugt. <<

(ID:42970831)