Grindtec 2022 Erstes Branchentreffen nach vier langen Jahren

Redakteur: Anne Richter

Mit der Grindtec 2022 wird es nach vier langen Jahren das erste Branchentreffen in der Welt der Schleiftechnik geben. Veranstalter Afag gibt einige Neuerungen bekannt.

Firmen zum Thema

Impressionen von der letzten Grindtec im Jahr 2018.
Impressionen von der letzten Grindtec im Jahr 2018.
(Bild: Afag)

Das letzte grosse Treffen der Schleiftechnikbranche fand mit der Grindtec 2018 in Augsburg statt. Zugleich war diese Grindtec 2018 auch die bislang erfolgreichste seit der Premiere zwanzig Jahre zuvor. Die Messe hat sich in den vergangenen Jahren als das erfolgreichste Meeting der internationalen Schleiftechnik etabliert. 2022 bietet sie endlich wieder die dringend benötigte Plattform für die Präsentation von Innovationen, zur Anbahnung neuer Kontakte und die Pflege bestehender Geschäftsverbindungen. Eine ganze Reihe von Vorteilen bietet der Grindtec-Veranstalter Afag den Unternehmen, die sich bis spätestens 30. Juni 2020 anmelden. Neben einem Frühbucherpreis für die Standmiete erhalten diese Aussteller die geleistete Standmiete im Falle einer pandemiebedingten Absage der Messe garantiert zurück. Ab 1. Juli gelten dann die regulären Konditionen. Dieses neue zweistufige Preismodell wird in Zukunft fortgeführt.

Mit der Grindtec 2022 können Aussteller beliebig viele ihrer Kunden einladen - die Gastkarten erhalten sie kostenlos. Die ersten Anmeldungen liegen der Projektleitung bereits vor. Klarer Tenor: Die Teilnahme an der Grindtec 2022 steht für die grosse Mehrheit der Unternehmen, die sich für 2020 angemeldet hatten, nicht zur Diskussion. Der Beginn der Hallenaufplanung erfolgt im Juni 2021, die aktuellen Beteiligungsunterlagen werden auf der Homepage angeboten. -ari-

Bildergalerie
Bildergalerie mit 19 Bildern

(ID:47359279)